TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

CHAPEAU ! wJSG D II und III
Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
2 Siege gegen Gettenau
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
2 Spiele, 1 Gegner
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
1°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 11 km/h
Morgen
2°C
04.12.2020
4°C
05.12.2020
3°C
06.12.2020
3°C
07.12.2020
3°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 297

Gestern 439

Woche 2171

Monat 736

Insgesamt 702077

   

   

männliche E-Jugend - Bezirksliga B Gruppe 1

Saison 2020/21

 



MJE - Bezirksliga B - Gr.1 - Saison 20/21
1JSG Florst./Gettenau0/160:000:0
2mJSG Heuchelh./Bieber II0/160:000:0
3SG Rechtenbach0/160:000:0
4HSG Fernwald0/160:000:0
5HSG Linden0/160:000:0
6HSG Wettenberg0/160:000:0
7SV Wz-Niedergirmes0/160:000:0
8HSG Gedern/Nidda0/160:000:0
9HSG Butzbach0/160:000:0
10VfB Driedorf0/160:000:0


MJE - Bezirksliga B - Gr.1 - Saison 20/21
21.11.20 (Sa)14:00 hHSG Fernwald:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Fernwaldhalle Steinbach
29.11.20 (So)09:00 hHSG Butzbach:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Mehrzweckhalle Kirch-/Pohlgöns
12.12.20 (Sa)11:15 hHSG Linden:HSG Wettenberg-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
17.01.21 (So)14:40 hSV Wz-Niedergirmes:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sph. August-Bebel-Schule Niedergirmes
24.01.21 (So)15:30 hHSG Linden:HSG Gedern/Nidda-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
30.01.21 (Sa)13:00 hJSG Florst./Gettenau:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Kurt-Moosdorf-Halle Echzell
07.02.21 (So)13:30 hHSG Linden:mJSG Heuchelh./Biebe.-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
20.02.21 (Sa)15:15 hSG Rechtenbach:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Rechtenbach
27.02.21 (Sa)16:00 hHSG Linden:HSG Fernwald-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
06.03.21 (Sa)15:00 hHSG Linden:HSG Butzbach-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
21.03.21 (So)11:00 hHSG Wettenberg:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Halle GS Launsbach
27.03.21 (Sa)
--:--
HSG Linden:SV Wz-Niedergirmes-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
28.06.21 (Mo)
--:--
HSG Linden:JSG Florst./Gettenau-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
28.06.21 (Mo)
--:--
mJSG Heuchelh./Biebe.:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Heuchelheim
28.06.21 (Mo)
--:--
HSG Linden:SG Rechtenbach-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
30.06.21 (Mi)
--:--
HSG Gedern/Nidda:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sph. Gesamtschule Gedern
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 02.12.20, 12:30:20 Uhr

Diese Daten bei NuLiga.

 
 
 
 

Teamkleidung für Nachwuchshandballer der HSG Linden! In Mittelhessen spielt Handball seit jeher eine große Rolle. Was sich nicht nur im Spitzensport, sondern auch in einer Vielzahl kleinerer Vereine widerspiegelt, die nicht selten hervorragende Jugendarbeit leisten. Dazu gehört auch die HSG Linden. Künftig tritt die E-Jugend der HSG Linden mit einheitlichen Hoodies und Trainingshosen der Marke Hummel auf. Die Teamkleidung haben die Handballer Torsten Spengler zu verdanken. Er hatte sich bei „Spiel‘ Dein Spiel“ für das Team seines Juniors beworben. Mit Erfolg. Im Rahmen des Trainings überreichten die Stadtwerke Gießen die neue Teamkleidung in der Sporthalle in Lützellinden.

 

 

Vorne von links: Jannis Losert, Max Thele, Felix Langwald, Paul Aschenbrenner, Emil Barth, Elias Stöhr
Stehend von links: Lennard Ludwig, Kilian Müller, Qadir Nasser, Jonas Aschenbrenner, Jonathan Gogol
Es fehlen: Jannis Wittekindt, Jakob Winterhold, Zhiyuan Wang, Louin Tomlinson, Trainer Jannis Zörb, Trainer Samir Taherie

 

Rückblick Saison 2018/2019

In der vergangenen Saison kamen alle unsere Spieler aus dem Mini- Bereich und spielten in der E2. Beim Rasenturnier in Griedel konnten dann die ersten praktischen Erfahrungen mit dem 2 mal 3 gegen 3 System gesammelt werden. In der Saison spielte die Mannschaft in der Bezirksliga D und konnte die Saison mit einem guten vierten Tabellenplatz abschließen.

Die Jungs konnten sich inklusive Torhüter alle in die Torschützenliste eintragen und zeigten phasenweise schon ein sehr gutes mannschaftliches Zusammenspiel.

Vorschau Saison 2019/2020

Die Jungs, die nun zum größten Teil im zweiten Jahr in der E-Jugend spielen, sind mit großem Eifer bei der Sache. In der neuen Saison spielen wir in der Bezirksliga A. Ziel ist es mit viel Spaß an die Sache heranzugehen, nichtsdestotrotz möchten wir ambitioniert in die kommende Saison starten, um am Ende der Saison möglichst weit oben in der Tabelle zu stehen.

Trainer: Jannis Zörb, Samir Taherie



 

 

Hinten v.l.:Trainer Steffen Böhm, Joey Sommer, Edi Marin, Anton van der Meulen, Finn Lukas Heinemann, Tom Gelitzer, Kim-Luca Böhm, Killian Textor, Finian Walter, Sammy Jacobson, Trainer Paul Marvin Lenz und Niklas Schnorr

Vorne v.l.:Caspar Müller, Tobias Sen, Oscar Seidel, Tim Weber, Henri Müller, Lukas Yildiz, Lennart Görlach

 

Rückblick 2017/18 - Bezirksliga B - Süd

Mit einer neu formierten Mannschaft startete das 4-köpfige Trainerteam Steffen, Paul, Tim und Niklas die Vorbereitung auf die neue Saison in der E2-Jugend im Bezirksliga B-Süd.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und den unglücklichen Niederlagen beim Derby in Hüttenberg und dem Spiel gegen die HSG Hungen/Lich kamen die Jungs, die allesamt dem jüngeren Jahrgang angehörten, immer besser ins Spiel, so dass am Ende der Hinrunde sogar die bis dahin ungeschlagene Mannschaft der TG Friedberg in einem spannenden Spiel in heimischer Halle besiegt werden konnte.

Die Derbyspiele der Rückrunde gegen den TV Hüttenberg und der SG Kleenheim, sowie die Spiele gegen die HSG Wettertal und die HSG Gedern/Nidda konnte die Mannschaft durch große Einsatzbereitschaft und enormen Kampfgeist, mit Hilfe ihres sehr engagierten Trainers Paul, deutlich für sich entscheiden.

Am Ende der Runde landete die männliche Jugend E2 auf einem sensationellen vierten Tabellenplatz.

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft und das Trainerteam nochmal offiziell bei den folgenden Firmen für das Sponsoring der neuen Trainingsanzüge und Trikots bedanken:

Firma Elektro Sames, Brotstube Anja Sames, Firma Elektro Weiß und Rechtsanwältin Nicola Sommer

 

Ausblick 2018/19 - Bezirksliga A

Mit dem gleichen Kader möchte das Trainergespann Steffen Böhm und Paul Marvin Lenz in der kommenden Saison als mJE1 in der Bezirksliga A antreten, um die Jungs zu fordern und natürlich auch ihre handballerischen Fähigkeiten zu fördern.

Wie im Vorjahr startete die Vorbereitung auch dieses Jahr mit dem Jugendcamp der MSG Linden. Es folgten das Feldturnier in Griedel und der Zürich Cup in Wettenberg.

Des Weiteren planen die Trainer neben den zwei Trainingseinheiten wöchentlich ein Trainingswochenende nach den Sommerferien.

Neben dem angestrebten Ziel, einen vorderen Tabellenplatz in der Bezirksliga A zu erreichen, geht es in der kommenden Saison vor allem darum, jeden einzelnen Spieler in seiner individuellen handballerischen Entwicklung voranzubringen und ein soziales Miteinander in einer stabilen Mannschaft zu erlangen.

Die festgelegten Ziele kann die Mannschaft nur erreichen, wenn jeder einzelne Spieler und Trainer mit Spaß, Freude am Handballsport, Ehrgeiz und vollem Engagement dabei ist.

Steffen Böhm und Paul Marvin Lenz

Saison 2017/18

Obere Reihe von links: Andreas Mitschke, Hannes Bechthold, Joshua Werner, Sasha Ivasiuc, Eric Lember, Ansgar von Bülow, Kai Maaß

Untere Reihe von links: Lukas Spengler, Tim Fleischer, Jan Maaß, Erik Maaß, Felix Mitschke

Es fehlen: Trainer Marco Paul, Luca Stein, Jonathan Rawer, Andreas Brauner, Malik Diab, Moritz Homann, Mathieu Winter, Moritz Pfeiffer, Leo Paul, Mathis Werner, Henri Bohl

 

Rückblick Saison 2016/17

Die „alte“ E2 ist die „neue“ E1!! Mit 12 Spielern – bis auf einer Ausnahme alle Jahrgang 2006 -  startete die E1 ohne größere Veränderungen auch im Trainerteam in der stark besetzten Bezirksoberliga. Eigentlich mit mehr Mannschaften gemeldet, verblieben am Ende nur 7 Mannschaften in der Gruppe. Die Runde begann mit einem deutlichen Siegen gegen Stadtallendorf und Marburg. Danach folgten einige Niederlagen. Die Spiele gingen teilweise nur knapp verloren, außer gegen mJSG Bieber/Heuchelheim, die letztendlich verlustpunktfrei Meister wurde. In den Niederlagen zeigte sich, dass die E1 als Mannschaft gut zusammenspielte, aber körperlich den technisch starken Mannschaften in der Abwehr unterlegen war. Die Jungs konnten im Angriff überzeugen, verloren die ersten Spiele gegen Spielende v.a. in der Abwehr im Spiel 6 gegen 6. Erst gegen den TV Hüttenberg gelang der Mannschaft eine hervorragende Abwehrleistung und wurde mit ersten Auswärtspunkten belohnt. Da die Gegner durchgehend eine Leistung am oberen Limit erforderte und die E2 noch Bedarf an Spielern hatte, wechselten 2 Spieler zur Rückrunde in die E2. Dort konnten sie sich deutlich besser einbringen. Die Rückrunde verlief ähnlich, wieder ein deutlicher Sieg gegen Stadtallendorf, knappe Niederlagen Hungen/Lich, Dutenhofen, aber auch ein knapper Sieg im Heimspiel gegen Södel und Hüttenberg.

Insgesamt haben sich die Jungs in einer bis auf Stadtallendorf und Marburg sowie Meister Bieber/Heuchelheim ausgeglichen besetzten Bezirksoberliga gut geschlagen. Sie konnten spielerisch als Mannschaft in vielen Spielen überzeugen, waren aber herausragenden Einzelspielern teilweise körperlich und technisch nicht gewachsen. Mit dem überragenden Engagement der Jungs und die bereits in der E-Jugend gezeigte mannschaftliche Spielweise wird die E1 den Übergang in die D-Jugend sicherlich gut meistern.

Vorschau Saison 2017/18

Die bisherige E2 wurde für die Saison 2017/18 als neue E1 mit Spielern aus Kleinlinden und Großen Linden ergänzt. Durch die sehr gute Arbeit der Mini-Trainer in den Stammvereinen sind derzeit regelmäßig 18 bis 20 Jungs im Training. Im Trainerteam hat es ebenfalls eine Veränderung geben. Mit Kai Maaß, Andreas Mitschke und Marco Paul stehen jetzt drei Trainer zur Verfügung.

Aufgrund der sehr guten Trainingsbeteiligung und um allen Jungs ausreichend Spielanteile zu geben, haben wir uns entschlossen zwei Mannschaften zu melden. In der neuen Spielzeit wird die E1 mit dem älteren Jahrgang in der Bezirksliga B antreten und die E3 mit dem jüngeren Jahrgang in der Bezirksliga C.

Beim Vorbereitungsturnier in Griedel konnten wir die Mannschaften bereits praxisnah testen und beide zeigten sehr gute Spiele, von denen nur eines gegen einen höherklassigen Gegner verlorenging.

Hier wollen wir in der neuen Spielzeit anknüpfen. Zielsetzung für den älteren Jahrgang ist, die bisherige gute Entwicklung weiter voranzubringen. Der jüngere Jahrgang soll Erfahrungen sammeln und weiter als Mannschaft zusammenwachsen.

Männliche Jugend E1

Bezirksliga A

Saison 2016/17
Jahrgänge 2006

 

 MJE1 2015 Griedel

Bild: Männliche E1-Jugend, Saison 2016/17

oben v.l.: R. Jonas Schury (Trainer) , Tom Preuss, Fabio Scholl, Till Weisbrod, Moritz, Kuhlmann, Freddy Breithaupt,

unten v.l.: Finn Augustin, Constantijn van der Meulen, Ole Nickerl, Michael, Shklyar, Leon Kaya, Leon-Finn Erbes

Es fehlen: Jona Rohm, Maren van Kessel (Trainerin)

 

 

Saisonbilanz:

Zu Trainingsbeginn konnten wir diesmal über 30 Jungs aus den Stammvereinen begrüßen. Schnell mussten wir eine Entscheidung treffen, wie wir das Training gestalten wollten. Wir teilten die Jungs altersgerecht auf zwei Trainingsgruppen auf und boten in der Woche jeweils zweimaliges Training an. Bei einer stabilen Spielerzahl gingen die Jungs im Bezirk A (der ältere Jahrgang) und im Bezirk C (der jüngere Jahrgang) an den Start.

Die E1-Jugend im Bezirk A konnte einen sehr guten 3. Platz hinter der MJSG Heuchelheim / Bieber und dem TV Hüttenberg belegen. Auch die E2 schlug sich beachtlich und belegte in einem 9er-Feld einen tollen 4. Platz.

Erwartungen :

Wiederum können wir mit zwei Mannschaften in die Saison starten. Das ist eine erfreuliche Entwicklung. Hier zahlt sich die tolle Miniarbeit in den Stammvereinen aus. Nach unseren Besuchen der Feldturniere in Mörlen und Griedel konnte das Trainerteam eine durchwachsene Bilanz ziehen. Für die E2 reichte es noch nicht für vordere Platzierungen, was aber ganz normal ist, da hier nur der jüngere Jahrgang zum Einsatz kommt. Die älteren Spieler der E 1 konnten sich schon besser behaupten und wir sahen, wenn die Mannschaft komplett ist, kann sie spielerisch gut mithalten. Die Runde wird, wie im letzten Jahr, mit der E 1 in der Bezirksliga A und mit der E 2 in der Bezirksliga C gespielt. Wir hoffen, dass wir die Entwicklung der Spieler weiter vorantreiben können und die Jungs weiter mit Spaß am Handball dabei sind.

 

Trainingszeiten

Dienstag, 18:00 – 19.00 Uhr, Sporthalle Lützellinden
Donnerstag 16.00 – 17.30 Uhr, Sporthalle Lützellinden

Kontakt

Harald Gilbert; Tel. (0641) 28556
Marion Tomlinson, Tel. (0177) 3961032

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Männliche Jugend E1

Bezirksliga A

Saison 2015/16
Jahrgänge 2005/06

 

 MJE1 2015 Griedel

Bild: Männliche E1-Jugend, Saison 2015/16

  Stehend, v.l.: Maren van Kessel, Ben Schäfer, Leopold Rau, Jorik Eichhorn, Jona Rohm, Jonas Sen, Tom Preuß, Marion Tomlinson
Unten, v.l.: Fabian Weller, Robin Fleischer, Arvid Koop, Joel Kagoue, Frederick Breithaupt, Jan Niklas Fleischer
 

 

 

Ausblick auf die  Saison 2015/16
 

Zum Trainingsbeginn der neuen Saison konnten wir diesmal über 30 Jungs aus den Stammvereinen begrüßen. Schnell mussten wir eine Entscheidung treffen, wie wir das Training gestalten wollten. Wir teilten die Jungs altersgerecht auf zwei Trainingsgruppen auf und boten in der Woche jeweils zweimaliges Training an. Die "älteren" Spieler hatten ihren Start in die Spielphase beim schon traditionell besuchten Rasenturnier in Ober-Mörlen. War diese Mannschaft im letzten Jahr noch körperlich unterlegen konnte sie in diesem Jahr einen beachtlichen zweiten Platz von 10 Mannschaften erringen. Beim Turnier in Griedel, das wie so oft verregnet war, erreichte das Team auch hier einen zweiten Platz. Die Mannschaft ist in der kommenden Saison im Bezirk A (höchste Spielklasse) gemeldet. Hier hoffen wir, dass wir schöne Spiele zu sehen bekommen und sich die Jungs individuell verbessern können.

 

 

 

Rückblick auf die Saison 2014/15
 

Unsere Trainingsphase begann, wie immer, mit den neuen Jungs aus den Minis und den verbliebenen Spielern nach den Osterferien. Wir konnten zu diesem Zeitpunkt 24 Jungs begrüßen. Nach den Erfahrungen im letzten Jahr waren wir skeptisch, ob wir zwei Mannschaften für die Runde halten konnten. Bei einer stabilen Spielerzahl teilten wir die Jungs nach ihrem Alter auf und ließen sie im Bezirk A (der ältere Jahrgang) und im Bezirk B ( den jüngeren Jahrgang ) an den Start gehen.

Die E1 –Jugend im Bezirk A konnte einen sehr guten 2. Platz hinter der MJSG Heuchelheim / Bieber belegen. Die Mannschaft blieb sogar in der Rückrunde ungeschlagen. Nur ein Spiel ( gg. Heuchelheim/Bieber ) mussten wir durch den Mannschaftsfaktor , hier hatte unser Gegner einen Torschützen mehr, nach Punkten abgeben. Aber spannend war es alle mal. Was danach folgte waren eindrucksvolle, manchmal auch sehr deutliche Erfolge gegen die restlichen Mannschaften in dieser Klasse. Auch das verlorene Spiel gegen Hüttenberg in der Vorrunde konnten wir in unserem Heimspiel wieder wettmachen. Was diese Mannschaft einfach auszeichnete war ihr unbedingter Siegeswille und das mit nur 10 Spielern.

Unsere zweite Mannschaft, die im Bezirk B an den Start ging, konnte in der Rückrunde sogar gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel einen Sieg einfahren. Die Siege aus der Vorrunde konnten alle wiederholt werden und somit belegen wir punktgleich mit Pohlheim den 4./5. Tabellenplatz. Erfreulich ist bei diesem Team festzustellen, dass wir zum Ende der Runde immer mehr Torschützen zählen konnten und unser Konzept mit zwei Mannschaften an den Start zu gehen aufgegangen ist.

 

 

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.