TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

CHAPEAU ! wJSG D II und III
Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
2 Siege gegen Gettenau
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
2 Spiele, 1 Gegner
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
1°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 11 km/h
Morgen
2°C
04.12.2020
4°C
05.12.2020
3°C
06.12.2020
3°C
07.12.2020
3°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 287

Gestern 439

Woche 2161

Monat 726

Insgesamt 702067

   

   

Weibliche C-Jugend - Bezirksoberliga

Saison 2020/21

 

Vordere Reihe von links: Emely Becker, Mia Müller, Anni Groschopp, Carolina Rinker, Nele Stoppel, Zoe Platt, Sandra Seifert, Lilly Lubbadeh
Hintere von links: Trainerin Karen Rinker, Lilli Allendörfer, Lena Roth, Anne Peschka, Emmelie Röhrsheim, Emma Michel, Nelly Rexin, Eliana Krug, Trainer Steffen Böhm
Es fehlt: Wiebke Wagner

 

Rückblick Saison 2019/2020
Die weibliche C1, die ausnahmslos aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs 2006 bestand, konnte das gesteckte Saisonziel, in der Bezirksoberliga gut mitzuhalten, erreichen und beendete unter dem Trainergespann Matthias Lepper und Uwe Neumann die Saison auf dem 6. Platz.

Vorschau Saison 2020/21
In der neuen Saison geht die weibliche C1 mit 16 motivierten Mädchen unter dem Trainerteam Steffen Böhm/Karen Rinker in der Bezirksoberliga auf Punktejagd. Das Team setzt sich aus Spielerinnen der letzten C1, C2 und D1 zusammen und verfügt somit über eine gute Balance zwischen erfahrenen C-Jugend-Spielerinnen und lernwilligen jüngeren Spielerinnen. Geplant war eigentlich, die Qualifikation für die Oberliga zu spielen. Da diese nicht stattfand, erfolgte die Platzvergabe über ein Rankingsystem durch den Bezirk Gießen. Hierbei mussten man sich Mitanwärter Vollnkirchen nur ganz knapp geschlagen geben.

Schon während des Corona Lockdowns bestätigten die Mädels im freiwilligen Home-Training über Zoom, welches vom Trainergespann für alle weiblichen C-Jugendlichen 3-4 mal pro Woche angeboten wurde, ihre Handball-Leidenschaft durch ihre Trainingsbereitschaft. Um so größer war die Freude über das erste gemeinsame Outdoor Training nach der langen Pause. Dank der Verfügbarkeit des Lützellindener Sportplatzes konnten wir bereits zwei Wochen vor Öffnung der offiziellen Hallenöffnung die Zeit für Athletik-Training und Technik-Training nutzen. Auch der Spaß kam auf ungewohnten Terrain nicht zu kurz.
Die Herausforderung ist in diesem besonderen Jahr, den Teamgeist und die Spielfähigkeit der Mannschaft unter den aktuellen Einschränkungen - ohne Turniere und Vorbereitungsspiele - zu fördern. Auch fehlen diese Spiele natürlich als Orientierung des Entwicklungsstandes. Aufgrund der handballbegeisterten und lernbereiten Präsentation im Training ist das ausgegebene Saisonziel dennoch die Meisterschaft. Letzend Endes freuen wir uns aber einfach, wenn wir endlich wieder Handball spielen können.

Die Trainer:
Steffen Böhm
Karen Rinker
 

 



WJC - Bezirksoberliga - Saison 20/21
1JSGwC Fernw./Pohlh.0/120:000:0
2HSG Linden0/120:000:0
3HSG Butzbach II0/120:000:0
4HSG Dilltal0/120:000:0
5HSG Hungen/Lich II0/120:000:0
6TV Hüttenberg0/120:000:0
7TG Friedberg0/120:000:0


WJC - Bezirksoberliga - Saison 20/21
15.11.20 (So)15:15 hHSG Linden:HSG Hungen/Lich II-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
29.11.20 (So)13:30 hTV Hüttenberg:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Hüttenberg
12.12.20 (Sa)17:15 hHSG Linden:JSGwC Fernw./Pohlh.-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
17.01.21 (So)13:00 hTG Friedberg:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Halle am Seebach
24.01.21 (So)10:30 hHSG Butzbach II:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Mehrzweckhalle Kirch-/Pohlgöns
07.02.21 (So)15:00 hHSG Linden:HSG Dilltal-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
21.02.21 (So)11:00 hHSG Hungen/Lich II:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Hungen
07.03.21 (So)14:00 hHSG Linden:TV Hüttenberg-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
20.03.21 (Sa)
--:--
JSGwC Fernw./Pohlh.:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Fernwaldhalle Steinbach
27.03.21 (Sa)
--:--
HSG Linden:TG Friedberg-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
28.06.21 (Mo)
--:--
HSG Linden:HSG Butzbach II-:-HalleSpielstätte:
SH Br.-Grimm-Schule Kl.-Linden
28.06.21 (Mo)
--:--
HSG Dilltal:HSG Linden-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Aßlar-Werdorf
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 02.12.20, 12:30:17 Uhr

Diese Daten bei NuLiga.

Hintere Reihe (von links): Trainer Uwe Neumann, Lilith Preiss, Pia Hackstein, Janin Schneider, Madita Stuppy, Trainer Matthias Lepper
Vordere Reihe (von links): Madita Zörb, Jette Keller, Anna Lena Neumann, Sophie Lepper, Mia Müller, Maja Schneider
Es fehlen: Palak Ghandi, Annik Saure, Lea Steinmüller

Rückblick Saison 2018/2019

Die Mannschaft, die sich ausnahmslos aus Spielerinnen des Jahrgangs 2006 zusammensetzt, konnte die letztjährige Saison sehr erfolgreich gestalten und als Vizemeister der Bezirksoberliga abschließen.

Vorschau Saison 2019/2020

Die Mannschaft wird als jüngerer Jahrgang 2006 geschlossen in die C- Jugend gehen und in ihrer Zusammensetzung weitgehend zusammenbleiben. Die drei Neuzugänge konnten sich bereits schon gut in das Team integrieren, so dass das Team für die kommende Runde mit 13 Spielerinnen personell gut aufgestellt ist. Alle sind im Training mit viel Eifer bei der Sache, so dass sich das Trainerteam über beachtliche Fortschritte freuen darf. Das Team konnte sich schließlich für die gute Arbeit selbst belohnen, indem nach drei Siegen beim BOL-Qualiturnier die Qualifikation zur BOL gelang. Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die jungen Spielerinnen, gegen körperlich teils deutlich überlegene Gegnerinnen in dieser Spielklasse schlagen werden. Die vorbildliche Einstellung, die spielerischen Fortschritte und der tolle Teamgeist geben Anlass zu der Hoffnung, dass die Mannschaft es in der Bezirksoberliga auch mit älteren Gegnern aufnehmen und das eine oder andere Spiel gewinnen kann.

Matthias Lepper und Uwe Neumann

Hinten:
Trainerin Johanna Seyferth, Chiara Menges, Luna Michel, Celine Thiel, Hannah Mehl, Jana Loburg, Co-Trainerin Martina Stüting
Vorne VL
Mia Müller, Nelly Rexin, Alesia Grieb, Mia Görlach, Amelie Werner.

"Rumpfteam C 1 mit D 1 Unterstützung"



„Die Spatzen pfiffen es von den Dächern ….“, Platz 1 und 2 für unsere wJSG I und II

(cs) Gleich das erste Spiel hatte es in sich, mussten doch die beiden C-Jugendteams unserer Jugendspielgemeinschaft Leihgestern / Klein- / Lützellinden aus Wettbewerbs-gründen das Turnier in eigener Halle in Linden eröffnen.
Belegte der ältere Jahrgang in der letzten Saison mit ausgeglichenem Punkteverhältnis einen Platz im Mittelfeld der Bezirksliga A bei der weiblichen C-Jugend, so wurde das aus der D-Jugend gerade aufgerückte 2. Team in der vorherigen Saison Vizemeister zweier BOL-Ligen der D-Jugend.

Sieg am letzten Spieltag gegen die HSG Lumdatal 22:17 (7:7)

Im letzten Spiel musste unsere wJSG C1 lange gegen eine ebenbürdigen Gegner lange kämpfen bis der Sieg unter Dach und Fach war. In der Abschlusstabelle belegt das Team eine tollen 3. Tabellenplatz, auf den man stolz sein darf.

(cs) Bis zur 41. Minute dauerte es, ehe man sich Schritt für Schritt absetzten, und den erfolgreichen Saisonabschluss doch noch unter Dach und Fach bringen konnte. Bis dahin aber war es ein durchwachsenes Spiel auf beiden Seiten, bei dem lange fraglich war, zu welcher Seite das Pendel ausschlagen würde.

Mit 24 : 12 Punkten wurde ein unangefochtener 3. Platz in dieser BOL erreicht, den man sicher so nicht erwarten durfte und erwartet hatte, weshalb das Team zu Recht stolz auf seine Leistung sein darf. Wir gratulieren !
Dass man in wachen Momenten sogar mit den beiden Spitzenteams mithalten konnte, bewies man eindrucksvoll beim Heimspielsieg gegen Heuchelheim, wobei man aber in den Rückspielen an diese Leistungen nicht mehr anknüpfen konnte.

TSF Heuchelheim - JSG wC 1 24 : 9 (11 : 2)

(cs) Nur 1 Feldtor in 25 min bis zur Halbzeitpause, daneben 1 verwandelter 7-Meter, das beschreibt die Misere unseres Teams gegen eine sehr gut eingestellte Mannschaft aus Heuchelheim wohl am besten. Dabei hatte man es sich heute ganz anders vorgestellt.
Hatten wir das Hinspiel noch souverän gewonnen, indem wir das Heuchelheimer Team an die 6-Meterlinie drängten und so ein- um das andere Mal auch durch Fernwürfe zum Abschluss kamen, wiederholten wir den Fehler aus dem vorherigen Spiel gegen Butzbach, indem unsere Kreisläuferin wie unsere Außen eher an einer imaginären 12-m-Linie verharrten, und so dem Heimteam eine offensive Deckung ermöglichten.

HSG K/ P/ G / Butzbach I - JSGw C1 31 : 22
„ Kader einfach zu dünn ... ! “

(cs) Diese Niederlage gegen die HSG K/ P/ G/ Butzbach, einen der beiden Favoriten um die Meisterschaft in der BOL, stand schon vor Spielbeginn fest, denn es war klar, dass wir gegen die Favoriten nur werden bestehen können, wenn alle Spielerinnen an Bord und in Topform sind.
Das jedoch war schon wegen des Fehlens unserer „Wölffin Carina“ im Tor und einer weiteren Akteurin nicht gegeben, so dass eine Torgarantin selbst unser Tor hüten musste. Um solche Ausfälle zu kompensieren, ist unser Kader einfach zu dünn und inhomogen, und so mussten wir die HSG nach zunächst ausgeglichenem Spiel bald bis zur Halbzeit auf 13 : 9 davonziehen lassen.

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.