TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

30.07.2018
Linden Cup 2018

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
22,8°C
Niederschlag: 0,0 mm
Windrichtung: W
Geschwindigkeit: 14,8 km/h
Windböen: 27,8 km/h
Morgen
28,8°C
21.06.18
22,4°C
22.06.18
17,1°C
23.06.18
17,5°C
24.06.18
20,2°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 12

Gestern 41

Woche 53

Monat 796

Insgesamt 410162

   

Der 23. BERO Linden-Cup rückt näher

(ul) Noch vier Wochen dauert es, bis das von der MSG Linden ausgerichtete Handball-Großereignis wieder in der Stadthalle Linden beginnt. Eine Woche lang wird dann der Handball wieder in Mittelhessen regieren und die Handballfreunde in den Bann ziehen.

Auf Wunsch einiger Trainer wird es allerdings einen neuen Spielmodus geben, bei dem die Siegerpreise parallel in zwei Gruppen mit jeweils eigener Wertung im Spiel Jeder-gegen-Jeden ausgespielt werden.

In der Bundesliga-Gruppe trifft Cupverteidiger HSG Wetzlar auf die Erstliga-Konkurrenten TSV Hannover-Burgdorf und Bergischer HC sowie den Zweitligisten TV Hüttenberg.

In der Regionalgruppe freuen wir uns auf die Oberligisten SG Kleenheim, TV Hüttenberg U23, den Aufsteiger HSG Wetzlar U23 und den veranstaltenden Landesligisten MSG Linden.

Die Handballfans der Region blicken erwartungsvoll darauf, die Aktionen des  „Welthandballers“ Ivano Balic zu genießen oder auf das Wiedersehen mit den ehemaligen Wetzlarern Sven Sören Christophersen und Nico Weber (jetzt Hannover-Burgdorf), auf Steffen Fäth und den neuen Rechtsaußen der HSG Wetzlar Guillaume Joli und viele andere Hochkaräter im Bundesliga-Handball.

Freuen Sie sich also auf den 23. BERO Linden-Cup, der vom 28. Juli bis 2. August in der Stadthalle Linden veranstaltet wird.

Der erste Volksliedernachmittag im Sportheim vom TSV Lützellinden war ein Volltreffer. „Aller Anfang ist schwer, aber wir kriegen das schon hin“, hatte sich im Vorfeld Initiator Robert Schuchmann skeptisch geäußert. 60 Frauen und Männer im Seniorenalter erlebten einen schönen Nachmittag mit vielen Liedern. Matthias Schulze, Chorleiter vom MGV Lützellinden und dem Kirchenchor Lützellinden begleitete den großen Chor auf dem Akkordeon. Robert Schuchmann besorgte im Vorfeld Liederbücher und nach Zuruf der Liednummer wurden immer wieder Volkslieder eingestimmt. „Ein Heller und ein Batzen“, „Von den Bergen fließt ein Wasser“ oder „Am Brunnen vor dem Tore“, das Repertoire war vielfältig. „So ein Tag so wunderschön wie heute“, drückte die Freude der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus, die mit Kaffee und Kuchen sowie mit Getränken von Helferinnen des TSV Lützellinden bewirtet wurden aus. Und man war sich einig, dass eine Folgeveranstaltung demnächst stattfinden sollte. (kg)

 

 

Foto: Jung

Uwe Keller gewinnt 14.Preisskat des TSV-Lützellinden

Am Freitag den 15.11.2013 veranstaltete der TSV-Lützellinden um 18:30 Uhr im Vereinsheim am Sportplatz seinen 14. Preisskat unter Leitung von Frank Petry . Es wurde an 8 Tischen mit 32 Personen gespielt, je 2 Runden a. 32 Spiele. Für Essen und Getränke war wie immer bestens gesorgt. Gegen 22:30 Uhr war der Preisskat beendet, und die Siegerehrung konnte beginnen. Alle Startgelder wurden zu 100% an die drei Erstplazierten ausgeschüttet. Sieger wurde Uwe Keller aus Niederkleen mit 2401 Punkten . Zweiter Frank Besier aus Münchholzhausen mit 2381 Punkten .Dritter Werner Reklis aus Allendorf mit 2216 Punkten .Vierter Jürgen Reklis aus Klein-Linden mit 1883 Punkten. Fünfter wurde Dietmar Schröder aus Reiskirchen mit 1795 Punkten. Sie bekamen wie alle anderen Spieler einen Sachpreis . Nächster Preisskat des TSV findet  März 2014 wieder im Vereinsheim statt.

   
© TSV Lützellinden