TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Wetter  

Lützellinden

Heute
1°C
Niederschlag: 1 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 7 km/h
Windböen: 20 km/h
Morgen
1°C
10.12.2022
0°C
11.12.2022
-1°C
12.12.2022
-0°C
13.12.2022
-1°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 2

Gestern 630

Woche 2380

Monat 6631

Insgesamt 1388959

   

   

HSG K/P/G/Butzbach - MJSG Linden     22:20  (8:9)

D1 verliert knapp beim Verfolger, bleibt dennoch Spitzenreiter

(as) Wie bereits im Hinspiel entwickelte sich zwischen den beiden wohl stärksten Mannschaften der Liga ein intensives und stellenweise hochklassiges Spiel. Die mannschaftliche und spielerische Überlegenheit der Lindener Jungs sollte sich zunächst auch im Ergebnis abzeichnen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase mit wechselnden Führungen zogen unsere Jungs im weiteren Verlauf  auf 9:7 davon. Leider wurde kurz vor der Halbzeit noch ein schön herausgespielter Tempogegenstoß zwar im Tor untergebracht, doch der Schiedsrichter entschied auf Kreis ab. Mit dem Pausenpfiff erzielten die Gastgeber dann mit einem direkt verwandelten Freiwurf den 8:9 Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen, wie die Erste und bis zum 14:14 konnte sich wiederum keine Mannschaft absetzen. Dann jedoch hielt die gut eingestellt MJSG Deckung den überragenden Mittelmann der Gastgeber nicht mehr im Griff und Kirch-/Pohlgöns erhöhte bis auf 20:15. Mit einer hervorragenden Moral kämpften sich unsere Jungs aber wieder heran und kamen schließlich bis auf zwei Tore heran, konnten das Blatt aber nicht mehr wenden. Um ein solch intensives Spiel zu gewinnen, braucht man letzten Endes etwas Glück, was an diesem Nachmittag dem Gastgeber eher hold war. Dies kann man auch an den gegebenen 7m Entscheidungen (9:2 für Kirch-/Pohlgöns) sowie den 5 Zeitstrafen gegen Linden gegenüber einer Zeitstrafe für Kirch-/Pohlgöns ablesen.
Trotz der Niederlage können wir mit der spielerischen und kämpferischen Leistung unserer Jungs zufrieden sein, zumal der direkte Vergleich aus Hin- und Rückspiel mit 42:40 Toren an die MJSG Linden geht, die damit weiterhin die Tabellenspitze behauptet. Der weitere Saisonverlauf bleibt damit offen und spannend, vermutlich bis zum letzten Spiel am 12. März.

Gegen die HSG K/P/G/Butzbach  waren dabei:

Ben Allendörfer (6), Jorik Eichhorn (4), Lars Hofmann (3), Louis Horvath (2), Tobias Kohl, Ben Lubbadeh (2), Alex Pelz (TW), Bennett Peschka (1), Rene Richebächer (2), Ben Schäfer, Hendrik Wolkewitz

Das nächste Spiel findet erst am 08. Februar (Mittwoch) um 19:00 Uhr in Lützellinden statt. Gast ist der Nachbar und Tabellendritte aus Hüttenberg.

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.