TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

30.05.2019 - 10:00Uhr
Wander- und Fahrradtour TSV-Vereinsheim

15.06.2019 - 17:00Uhr
Althandballertreffen TSV-Vereinsheim

22.06.2019 - 19:00Uhr
Benefizspiel Handball
Sporthalle Lützellinden
29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

03.08.2019
Handball Linden-Cup

04.09.2019 - 8:00Uhr
Tagesausflug TSV-Vereinsheim

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
18°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: SSW
Geschwindigkeit: 7 km/h
Windböen: 19 km/h
Morgen
23°C
25.05.2019
19°C
26.05.2019
20°C
27.05.2019
20°C
28.05.2019
18°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 21

Gestern 72

Woche 220

Monat 1336

Insgesamt 432347

   

   

Nach nur sehr kurzer Vorbereitungszeit hat sich unsere völlig neu formierte weibliche D1 am 04.05. beim Qualifikationsturnier in der heimischen Kleinlindener Halle erfolgreich für die höchste Spielklasse qualifiziert.

Mit drei Siegen in drei Spielen à 2x10 Minuten lies dabei das Team keine Punkte liegen und überzeugte vor allem durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, obwohl die Mannschaft in der neuen Zusammensetzung erst sei kurz vor den Osterferien zusammen trainiert.



 

JSGwD Leihg./Klein-/Lützellinden  - HSG Gedern/Nidda
Im ersten Spiel des Tages gegen die HSG Gedern/Nidda hatte insbesondere Neuzugang Zoe Platt einen Lauf und konnte sich mit 5 Toren in die Torschützenliste eintragen, so dass sie nach dem Spiel ruhigen Gewissens die Konfirmation ihrer Schwester feiern konnte. Schon nach wenigen Minuten haben die Lindener Mädels einen 2-Tore Vorsprung herausspielen können, der bis zur Halbzeit auf ein 6:3 ausgebaut wurde. Auch nach der Pause ging man weiter konzentriert zur Werke, Caro Rinker traf zum 8:3 in der 14. Minute, ehe dann einige Ballverluste im Angriff die Gäste aus  Gedern/Nidda wieder ins Spiel zurück kommen ließen (8:6 (15.) und die Schlussphase doch noch Spannung versprach. Emely Becker markierte in der 15. Minute den letzen Treffer für uns, ehe Lina Pfaff von der HSG Gedern/Nidda mit zwei Anschlusstoren noch zum letztlich knappen Endstand von 9:8 traf.
 
Es spielten: Sina Marie Müller, Anni Groschopp (1), Laura Mülich, Lilli Allendörfer, Zoe Platt (5), Ella Dresse, Emely Becker(1), Marta Altun, Sandra Seifert, Carolina Rinker (1), Lena Schäfer, Nele Stoppel, Eliana Krug, Lilly Lubbadeh, (1)

JSGwD Leihg./Klein-/Lützellinden - HSG Dutenh./Münchholzhausen
Auch im 2. Spiel gegen die HSG Dutenh./Münchholzhausen zeigten die Gastgeberinnen den Siegeswillen und setzten die Vorgaben des Trainergespanns hervorragend in die Tat um, so dass am Ende ein doch deutlicher Sieg gegen die Nachbarn zu Buche stand. Dutenhofen/Münchholzhausen hatte allerdings auch durch eine etwas unglückliche Spielansetzung im Turnier  drei Spiele hintereinander zu absolvieren und so ließen nun im dritten Spiel doch die Kräfte nach.
Neuzugang Anni Groschopp überzeugte dabei in der erste Halbzeit auf der Spielmacherposition mit schnellem Tempo- und Pass-Spiel sowie 4 eigenen Treffern zu einer ungefährdeten 7:2 Halbzeit-Führung. Auch nach der Halbzeit lies die Mannschaft in der Abwehr wenig zu, so dass Sina Müller nur 4 mal hinter sich greifen musste und sich 6 Spielerinnen beim ungefährdeten Sieg in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten: Sina Marie Müller, Anni Groschopp (4), Laura Mülich, Lilli Allendörfer (1), Ella Dresse, Emely Becker (3), Marta Altun, Sandra Seifert, Carolina Rinker (2), Lena Schäfer, Nele Stoppel (2), Eliana Krug (1), Lilly Lubbadeh, Lauryn Ladner


TUS Vollnirchen - JSGwD Leihg./Klein-/Lützellinden
Nachdem die HSG Gedern/Nidda den TUS Vollnkirchen mit 11:9 schlagen konnte, hätte für den Turniersieg aus unserer Sicht auch ein Unentschieden gereicht. Klar, dass dies aber nicht das Ziel war, auch wenn mit dem TUS Vollnkirchen der stärkste Gegner zum Abschluss des Tages auf dem Feld gegenüber stand.  Laura Mülich konnte gleich mit einem schnellen Tor zum 0:1  20 Sekunden nach Anpfiff ein Zeichen setzen. Doch dies blieb dann auch für lange Zeit der einzigste Treffer und die Zuschauer sahen ein sehr torarmes Spiel. Lange Angriffe der Gäste konnten durch eine hervorragende Abwehrleistung unserer Mädels entschärft werden und  Sina Marie Müller hielt den Kasten durch einige Paraden sauber. Emely Becker traf dann zur Halbzeit den langersehnten Treffer zum 2:0.
In der zweiten Halbzeit fasste sich Lilly Lubbadeh ein ums andere Mal im Angriff ein Herz und ging entschlossen im 1:1 in die Lücken der Vollnkirchener Abwehr und erzielte 4 Treffer in Folge, so dass wir mit einem Tor-Armen 3:6 den letzten Sieg feiern konnte und damit die BOL-Qualifikation direkt geschafft hat

Es spielten: Sina Marie Müller, Anni Groschopp , Laura Mülich (1), Lilli Allendörfer, Ella Dresse, Emely Becker (1), Marta Altun, Sandra Seifert, Carolina Rinker, Lena Schäfer, Nele Stoppel, Eliana Krug, Lilly Lubbadeh (4), Lauryn Ladner


Das war ein toller Turniertag, in dem die Mannschaft trotz der kurzen gemeinsamen Zeit nicht nur spielerisch, sondern vor allem mit Teamgeist überzeugte. Toll, wie auch unsere Youngster von den älteren Spielerinnen mitgezogen wurden und gleich, wer auf dem Spielfeld stand:  alle wurden zu jeder Zeit von der Bank kräftig unterstützt.

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok