TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

11.10.2019 - 20:00Uhr
Jahreshauptversammlung
Mehrzweckhalle/Sporthalle Lützellinden
   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
20°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: W
Geschwindigkeit: 9 km/h
Windböen: 26 km/h
Morgen
20°C
17.09.2019
19°C
18.09.2019
17°C
19.09.2019
17°C
20.09.2019
19°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 63

Gestern 67

Woche 1760

Monat 2316

Insgesamt 442219

   

   

Weibliche Jugend D1


Saison 2019/20

 

Hinten v. l.: Trainerin Karen Rinker, Lauryn Ladner, Lena Schäfer, Emely Becker, Laura Mülich, Sandra Seifert, Eliana Krug, Lilly Lubbadeh, Trainerin Jeanette Lubbadeh,
Vorne v.l.: Carolina Rinker, Marta Altun, Sina-Marie Müller, Anni Groschopp, Ella Dreysse, 
Liegend: Lilli Allendörfer und Nele Stoppel. 
Es fehlt: Zoe Platt

Link zum Liveticker

Rückblick Saison 2018/2019

Die weibliche D1 spielte in der vergangenen Saison unter dem Trainerteam Matthias Lepper und Uwe Neumann eine sehr erfolgreiche Runde, in der die Mannschaft sich in der BOL Gruppe 1 punktgleich mit Rechtenbach/Vollnkirchen und Dilltal, aber mit besserem Tor-Verhältnis an die Tabellenspitze spielte.

In den beiden hochklassigen Final-Spielen um die BOL-Meisterschaft musste man sich dann doch dem Gruppen-Sieger der BOL Gruppe 2 Hungen/Lich I geschlagen geben. Nichtsdestotrotz kann die Mannschaft sehr stolz über den Vizemeister-Titel sein.

Vorschau Saison 2019/2020

Die ehemalige D1 formiert sich in der kommenden Saison komplett neu, da diese ausschließlich aus dem älteren Jahrgang bestand. Aus der ehemaligen D2 und D3 sowie fünf Mädchen aus der E-Jugend formiert sich für die kommende Saison die neue D1. Ebenfalls kamen Neuzugänge aus Wettenberg dazu, die schnell in das Team integriert wurden.

Mit einer starken spielerischen Leistung und nach nur drei Wochen Vorbereitungszeit qualifizierte sich die Mannschaft für die Bezirksoberliga.

Wir sind besonders zuversichtlich für die neue Saison, da wir die handballerischen Fähigkeiten und die Lernbereitschaft der Mannschaft hoch einschätzen. Wir freuen uns, die Spielerinnen weiter auszubilden und weiterzuentwickeln, dies ist auch das primäre Ziel für die kommende Saison. Gelingt es unserer Mannschaft, weiterhin mit Spaß und Leidenschaft dabei zu sein, ist sicher eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte möglich.

Jeanette Lubbadeh und Karen Rinker

 

 

Saison 2019/2020 - Bezirksoberliga

Link zum Liveticker

Weibliche Jugend D1


Saison 2018/19

 

Nach nur sehr kurzer Vorbereitungszeit hat sich unsere völlig neu formierte weibliche D1 am 04.05. beim Qualifikationsturnier in der heimischen Kleinlindener Halle erfolgreich für die höchste Spielklasse qualifiziert.

Mit drei Siegen in drei Spielen à 2x10 Minuten lies dabei das Team keine Punkte liegen und überzeugte vor allem durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, obwohl die Mannschaft in der neuen Zusammensetzung erst sei kurz vor den Osterferien zusammen trainiert.



 

HSG Kleenheim/Langgöns - JSGw D1 13 : 23 (6 : 14)
„ Gruppensieger, Gruppensieger, hej, hej, hej, ...“

(cs) Eigentlich fehlte zuletzt nur 1 Tor, um den Gruppensieg ganz „rund“ zu machen, und so stand zuletzt eine Tordifferenz von „nur“ 399 : 200 (+ 199) zu Buche, was die Freude des Teams selbstverständlich in keinster Weise trübte.
Es war wohl eine der knappsten Entscheidungen um einen Gruppensieg in einer Jugendliga in den letzten Jahren, in der sich die D-Jugend der JSG Leihgestern / Klein- / Lützellinden dank Wertung des „direkten Vergleiches“ gegen gleich 2 weitere punktgleiche Teams durchsetzte, und dies, dank der deutlich positiveren Tordifferenz wohl auch hochverdient.
Und so sang und tanzte man nach dem letztlich ungefährdeten Sieg über die HSG Kleenheim / Langgöns im letzten Gruppenspiel ausgelassen in fremder Halle.


Dennoch wollen wir unseren punktgleichen Gegnern aus Rechtenbach/Vollnkirchen und Dilltal Respekt zollen, die dieses „Wimpernschlagfinale“ erst ermöglichten, und mit denen wir uns spannendste Duelle lieferten.
Wer in den beiden Entscheidungsspielen um die BOL-Krone in der weiblichen D-Jugend nun die Oberhand behält, wird sich dann am Freitag, 29.03.19 um 18:00 Uhr zunächst in der Stadthalle Linden, und dann am 31.03.19, um 10:30 Uhr, in der Stadthalle in Hungen gegen die HSG Hungen/Lich I – Gruppensieger der BOL Gr. 2 - , weisen.
In jedem Falle freuen wir uns auf nun noch 2 hoffentlich spannende und faire „Saisonzugaben“ vor großer Kulisse, zu der wir alle Handballfreunde, gerade aber auch die so knapp unterlegenen Mannschaften aus Dilltal und Rechtenbach herzlich einladen wollen !

Möge der Bessere oder Glücklichere gewinnen !


 

1. Entscheidungspiel um die BOL -Meisterschaft

wJSG D1 gegen HSG Hungen Lich I

Am kommenden Freitag 29.03.2019 trifft unsere weibliche Jugendspiel-Gemeinschaft D1 auf die HSG Hungen/Lich. Das Team um Matthias Lepper und Uwe Neumann freut sich über zahlreiche Zuschauer. Alle Handball-Freunde, aktive Spielerinnen und Offizielle sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Gäste sind mit 27:1 Punkten souverän Gruppenerster der BOL Gruppe 2 geworden. Unser Team hatte es mit gleichwertigeren Gegnern zu tun. Dies zeigt auch die Abschlusstabelle mit 3 punktgleichen Teams und 28:4 Punkten, in dem sich unsere wJSG -D1 durch den besseren direkten Vergleich als auch nach Torverhältnis durchsetzte.

wJSG Leihgestern/Klein-/Lützellinden vs. HSG Hungen/Lich I
Stadthalle Linden,

29.03.2019, Anwurf 18:00 Uhr

 

2. Entscheidungspiel um die BOL -Meisterschaft

HSG Hungen Lich I gegen wJSG D1

HSG Hungen/Lich I vs. wJSG Leihgestern/Klein-/Lützellinden
Stadthalle Hungen, Am Grassee 10, 35410 Hungen

31.03.2019, Anwurf 10:30 Uhr

JSGw D1 – HSG Wettenberg 24 : 10
„souverän nach Fehlstart !“

(cs) Scheinbar zunächst spielerisch unterschätzt wurde das junge, und körperlich daher unterlegene Gästeteam aus Wettenberg, das uns bis zur 5. Minute mit einem 4 : 1 Blitzstart überraschte, ehe sich die Routine unseres Teams mehr und mehr durchsetzte, ohne allerdings spielerisch zu glänzen.
Ins Auge fielen Jedem jedoch die schnellen und treffsicheren Tempogegenstöße unserer Madita, die mit 8 Toren daher dieses Mal auch beste Werferin und Akteurin dieses Spieles war. So stand nach 40 Minuten letztlich der erwartete, ungefährdete, aber farblose Sieg gegen Wettenberg fest.

KSG Bieber - JSGw D1 11 : 23
„ Bieber kein Stolperstein ! “

(cs) Auch wenn die Tormaschine nur langsam anrollte (Pausenstand nur 7 : 9), am Ende stimmte das Ergebnis, und die KSG Bieber, gegen die man sich schon im Hinspiel etwas schwer getan hatte, wurde doch noch überrollt. So notierte man zu Spielende ein Ergebnis von 11 : 23, an dem sich auch 2 Spielerinnen aus der D 3-Jugend, die unseren Kader ergänzten, aktiv beteiligen konnten. Danke also für Eure Unterstützung !

JSGw D1 - JSG Rechtenb. / Vollnkirchen 21 : 21
„ Krimi um die BOL-Meisterschaft in der Gruppe 1“

(cs) Spannender und dramatischer kann ein Rennen um die Meisterschaft in einer Handballliga – hier der BOL der weibl. Jugend C, Gruppe 1, im Kreis Gießen – kaum sein.
Gleich 3 Teams „galoppieren“ jetzt mit 4 Verlustpunkten im Gleichschritt, nur durch einen „Wimpernschlag“ - die Tordifferenz – getrennt, der Meisterschaft in der BOL, Gruppe 1, entgegen.
Dabei hätte unser Team schon im Spiel gegen Dilltal ein Ausrufezeichen setzen können, unterlag dort jedoch denkbar knapp mit 21 : 20. Vorbei, ...vergessen, ...der Focus lag nun auf dem alles entscheidenden Spiel gegen Rechtenb./Vollnkirchen in eigener Halle.

...unsere Madita, weibl. Jugend D 1, in Ihrem Element …..

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok