TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

22.06.2019 - 17:00Uhr
Benefizspiel Handball
Sporthalle Lützellinden
29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

03.08.2019
Handball Linden-Cup

24.08.2019 - 9:00Uhr
Handball - Michel-Cup
Sporthalle Lützellinden
04.09.2019 - 8:00Uhr
Tagesausflug TSV-Vereinsheim

20.09.2019 - 20:00Uhr
Jahreshauptversammlung

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
24°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: OSO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Windböen: 22 km/h
Morgen
29°C
19.06.2019
31°C
20.06.2019
24°C
21.06.2019
23°C
22.06.2019
23°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 2

Gestern 58

Woche 2

Monat 1403

Insgesamt 434266

   

   

JSG Rechtenb. / Vollnkirchen - JSGw C1 25 : 25
„unnötiges Remis“

(cs) Während Rechtenb./Vollnk. mehr verletzungsbedingte als krankheitsbedingte Ausfälle verkraften musste, war es bei uns genau andersherum, und so gingen beide Teams ersatzgeschwächt in diese Partie. Erneut fehlte uns selbst die Ersatztorhüterin, so dass bis zum Eintreffen unserer „Aushilfstorfrau“ Anna-Lena aus der D 1 zur 2. Halbzeit – die D 1 besitzt keine Stammtorhüterin - das Tor mit wechselnder Besetzung gehütet werden musste.

Nicht ganz erschließen mag sich den Außenstehenden daher, warum man es in Fällen von „Personalnot“ bei einer solchen Vielzahl von Spielerinnen in 2 C-Jugend- und 3 D-Jugendteams nicht schafft, ausfallbedingte Lücken adäquat zu schließen, wie es uns andere Teams – wie das der Gäste – vormachen. Ein Dank jedenfalls erneut an die Spielerinnen der D 1 Jugend, die sich nach dem Spiel in Dilltal sofort aufmachten, die C 1 zu verstärken.

Das Spiel war zunächst ausgeglichen, und die Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten, ehe eine erst „Schwächeperiode“ dem Gästeteam eine 13 : 10 Pausenführung bescherte.
Nach der Pause wendete man das Blatt zunächst, und ging zwischenzeitlich mit 4 Toren Vorsprung (14 : 18) in Führung, ehe man diese in einer erneuten „Schwächephase“ wieder verspielte.
Dabei zeigte sich die „Diva vom Lückebach“ wieder von ihrer launischen Seite. Man war physisch wie mental nicht auf der Höhe, beging vielerlei einfache technische Fehler und beschränkte sich bei der Wurfausbeute auf ein Minimum.
So kann man auch nicht mit dem Schiedsrichter hadern, der in den letzten Sekunden wohl noch einen 7-Meter für uns hätte pfeifen müssen, weshalb das Remis letztlich in Ordnung ging.
Bis zum Spiel gegen „Bieber“ sollte das Team – so hofft man - wieder fast vollzählig antreten können, da man die „Scharte“ aus dem Hinspiel in Bieber gerne vergessen machen möchte.
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok