TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

26.04.2019 - 8:00Uhr
Handball Jugendcamp
Sporthalle Lützellinden
27.04.2019 - 8:00Uhr
Handball Jugendcamp
Sporthalle Lützellinden
28.04.2019 - 8:00Uhr
Handball Jugendcamp
Sporthalle Lützellinden
30.05.2019 - 10:00Uhr
Wander- und Fahrradtour TSV-Vereinsheim

15.06.2019 - 17:00Uhr
Althandballertreffen TSV-Vereinsheim

29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
1°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 11 km/h
Morgen
11°C
25.02.2019
14°C
26.02.2019
15°C
27.02.2019
14°C
28.02.2019
13°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 59

Gestern 52

Woche 389

Monat 1600

Insgesamt 426968

   

   

JSGw C1 - HSG Hungen / Lich II 30 : 25
„ Erstaunlich konstant ...trotz Notbesetzung !“

(cs) Es kam noch schlimmer als vergangenen Mittwoch..., denn „Ohne 5“ ging es heute in das Heimspiel gegen die nicht zu unterschätzende 2. Mannschaft von Hungen/Lich in der BOL des Kreises Giessen.
Während unsere Emma grippal noch leicht angeschlagen das Team dennoch unterstützen konnte – Chapeau ! - , meldeten sich zwei weitere Spielerinnen grippebedingt ab. So hatte man lediglich 6 Stammspielerinnen zur Verfügung.
Wieder musste und konnte man auf unsere D 1-Jugend zählen, die, wegen eines eigenen Heimspieles ohnehin in der Halle, gerne personell aushalf. Herzlichen Dank für diese vorbildliche jugendübergreifende Unterstützung.

Unverhofft gut fand man mit unserer Rumpftruppe ins Spiel, und führte nach 9 Minuten bereits 5 : 1, ehe man erstmals „durchschnaufen“ und „einen Gang herunterschalten“ musste, was sich jedoch bald in einer Ergebniskorrektur zum zwischenzeitlichen Pausenstand von 15 : 13 bemerkbar machte.
Doch heute war man nicht gewillt, das Spiel trotz der vielen Ausfälle aus der Hand zu geben, und zeigte Einsatzbereitschaft, Leidenschaft und Präzision. Ohne konditionellen Einbruch netzte man ein- um`s andere Mal schön und wuchtig ein, und musste auf diese Weise bis zum Abpfiff nie einem Rückstand hinterherlaufen, was letztlich einen unerwartet souveränen 30 : 25 Sieg bedeutete.
Müde, aber überaus stolz über diese Energieleistung räumte das wJC 1 Rumpfteam die „Platte“; und nötigte ihrem Trainergespann einigen Respekt ab.
Auch wenn man eigentlich niemanden aus dem Team heute hervorheben möchte, muss ich heute dennoch die deutliche Leistungssteigerung und Konstanz unserer beiden Spielerinnen Lea und Sarah in den letzten Spielen hervorheben. Ein „Chapeau“ auch hier !
So kann´s weitergehen befand man einhellig, und sinnt in dieser Form auf Wiedergutmachung der schlechten Leistungen aus den Vorrundenspielen gegen Rechtenbach und Bieber.
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok