TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
17°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 9 km/h
Morgen
22°C
17.10.2018
21°C
18.10.2018
20°C
19.10.2018
18°C
20.10.2018
16°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 126

Gestern 63

Woche 126

Monat 823

Insgesamt 418355

   

HSG Wettertal : WJSG Leihg./Klein-/Lützell. 18 : 21 (8 : 11)

...sie können sich nur selbst schlagen !

(cs) ...und das hätten Sie heute beinahe geschafft. Bereits in der Anfangsphase zeigten unsere Spielerinnen eine engagierte Leistung und erarbeiteten sich einige Chancen, die jedoch an Pfosten, Latte oder neben das Tor gesetzt wurden. So ging der Schuss nach hinten los, und man lag folgerichtig nach einigen Minuten mit 0 : 1 zurück, ein Zwischenstand, den man jedoch nach ca. 10 Minuten in ein zwischenzeitliches 3 : 1 drehen konnte. Von da an gab man die Führung nicht mehr her, versäumte es aber, insbesondere die körperliche Überlegenheit in Tore umzuwandeln.

So stand es zur Halbzeit NUR 11 : 8 für unsere wJC, denn man leistete sich erneut eine Vielzahl technischer Fehler, spielte unkonzentriert, manchmal „schlampig“ und nervös und „verweigerte“ teilweise den sicheren Abschluss. Insbesondere unseren beiden „M & M´chen“ sorgten jedoch immer wieder mit energischem Solo bzw. kraftvollem Abschluss für einen halbwegs sicheren Vorsprung. Auf die Abwehr war indes meist Verlass, auch wenn wiederum 5 Siebenmeter gegen uns gepfiffen wurden, von denen unsere „Wölffin“ Carina aber 2 klasse parierte. Eine 2 Minuten-Zeitstrafe gegen uns konnten die Gastgeber nicht zum Anschluss nutzen. Stattdessen bauten wir in Unterzahl die Führung sogar aus, konnten uns aber nie einen beruhigenden Vorsprung erspielen. Letztlich „schleppte“ man sich trotz gefühlter, deutlicher Überlegenheit mit nur 3 Toren Vorsprung über die „Ziellinie“.
Bereits im nächsten Spiel am 16.12.17, 15:30, trifft man in eigener Halle erneut auf diesen Gegner. Nutzt diese Gelegenheit, zeigt, was ihr im Training gelernt habt, und sorgt mit einem von Anfang an konzentrierten, mutigen aber gleichzeitig ruhigen, geordneten Spiel für euer persönliches und gemeinsames Weihnachtsgeschenk und einen gelungenen Jahresabschluss.
Tore:
Christi 1; Vicy 3; Franca 2; Martha 5; Lisa 1; Milena 5; Emma 2; Sarah 2;
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok