TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
-4°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 22 km/h
Morgen
-2°C
25.01.2019
-1°C
26.01.2019
3°C
27.01.2019
3°C
28.01.2019
1°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 2

Gestern 67

Woche 145

Monat 1220

Insgesamt 424690

   

   



Saison 2018/2019 - Weibliche Jugend C - Bezirksoberliga
1HSG K/P/G/Butzbach I11/18283:1939020:2
2TSF Heuchelheim10/18291:1959618:2
3WJSG Leihg./Klein-/Lützell.10/18208:1981013:7
4HSG Lumdatal10/18197:203-610:10
5HSG Herborn/Seelbach I10/18232:247-1510:10
6KSG Bieber II10/18228:221710:10
7JSG Rechtenb./Vollnk.10/18270:2551510:10
8HSG Hungen/Lich II10/18239:251-126:14
9HSG Gedern/Nidda10/18223:286-633:17
10HSG Dutenh./Münchholzh.II11/18175:297-1222:20
Letzte Aktualisierung der Tabelle: 23.01.19, 03:45:12 Uhr


Saison 2018/2019 - Weibliche Jugend C - Bezirksoberliga
23.09.18 (So)14:00 hHSG Dutenh./Münchholz.:WJSG9:18(5:10)
21.10.18 (So)17:30 hWJSG:HSG Herborn/Seelbach I22:20(7:6)
28.10.18 (So)13:45 hHSG Hungen/Lich II:WJSG23:25(9:17)
03.11.18 (Sa)18:00 hWJSG:JSG Rechtenb./Vollnk.16:20(7:8)
11.11.18 (So)12:15 hKSG Bieber II:WJSG18:16(9:9)
18.11.18 (So)17:15 hWJSG:HSG K/P/G/Butzbach I18:25(8:12)
24.11.18 (Sa)17:30 hHSG Gedern/Nidda:WJSG24:24(14:14)
02.12.18 (So)14:00 hWJSG:TSF Heuchelheim24:19(12:11)
08.12.18 (Sa)15:50 hHSG Lumdatal:WJSG14:15(6:8)
15.12.18 (Sa)14:00 hWJSG:HSG Gedern/Nidda30:26(15:14)
27.01.19 (So)17:00 hWJSG:HSG Dutenh./Münchholzh.II-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
03.02.19 (So)15:00 hHSG Herborn/Seelbach I:WJSG-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Gymnasium Herborn
Konrad-Adenauer-Str.
35745 Herborn
10.02.19 (So)17:00 hWJSG:HSG Hungen/Lich II-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
16.02.19 (Sa)15:30 hJSG Rechtenb./Vollnk.:WJSG-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Volpertshausen
Schöne Aussicht 40
35625 Hüttenberg
24.02.19 (So)15:30 hWJSG:KSG Bieber II-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
09.03.19 (Sa)15:00 hHSG K/P/G/Butzbach I:WJSG-:-HalleSpielstätte:
Mehrzweckhalle Kirch-/Pohlgöns
Frankenstraße 24
35510 Butzbach
16.03.19 (Sa)14:30 hTSF Heuchelheim:WJSG-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Heuchelheim
Schwimmbadstraße
35452 Heuchelheim
23.03.19 (Sa)15:00 hWJSG:HSG Lumdatal-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 23.01.19, 03:45:11 Uhr

Diese Daten bei SIS-Handball.

JSGw C1 – HSG Gedern/Nidda 30 : 26
„ Einer wird gewinnen ...!“

(cs) Im ersten Rückspiel der C-Jugend in der BOL Giessen kam es in eigener Halle zum Duell gegen die HSG Gedern/Nidda, gegen die man vor Kurzem, am 24.11.18 in Gedern, über ein 24 :24 Unentschieden nicht hinaus kam.
Auch bei diesem Rückspiel wollte lange Zeit scheinbar keines der Teams das Spiel wirklich gewinnen. Die Führung wechselte fast minütlich und man feierte in beiden Teams „den Tag des offenen Tores“. So gab es das Endergebnis gegen den Vorwochengegner HSG Lumdatal mit 15 : 14 dieses Mal schon zur Halbzeitpause.

JSGw C1 – TSF Heuchelheim 24 : 19
„Herrjeh, welche Leistung !“ ...

(cs)...mit diesen Worten kommentierte Dirk Schmidt das Tor zum 5 : 1 der Frankfurter Eintracht, das 1999 den Klassenerhalt sicherte, und nur mit genau diesen Worten kann man die Leistung beschreiben, die unsere JSGw C1 heute gegen den bis dato Tabellenführer Heuchelheim abrief.
Nach den schwachen Spielen zuvor und einigen, wohl lauten und eingängigen Worten des Trainergespannes im letzten Training, hatte man sich für dieses Spiel einiges vorgenommen.

wJSG "C" Leihgestern - Klein- u. Lützellinden 2017/2018, Bezirksliga A

v. l.: Trainer Mario Lutz - Nicole Bazina - Victoria Küster - Anna-Lena Genuardi - Christi Bork - Jule Rühl - Franca Lenz - Milena Stuppy - Trainerin Heidrun Sobottka

untere Reihe: Stella Morello - Lorenta Zhegrova - Leoni Genuardi - Jule Laggner - Lisa Jacob - Lea Hackstein - Luna Michel

es fehlen: Torhüterin Carina "Wölffin" Degenhart - Martha Aydin - Emma Zörb - Sarah Briegel

 

Unser Team, unsere Trainer, unsere Ansprüche für die Saison 2017 / 2018

Aus der Bezirksoberliga-Mädchenschaft der Saison 2016 / 2017 der wJD 1 der Spielgemeinschaft Leihgestern, Klein- u. Lützellinden sind wir nahezu geschlossen in die C-Jugend aufgerückt. Hinzu gesellten sich Franca, Milena und Lisa aus der D2, die altersbedingt ebenfalls aufrücken mussten. Erfreulicherweise kehrten auch Christi und Jule, die wegen einer in der letzten Saison fehlenden C-Jugend in der Jugendspielgemeinschaft „fremdgegangen“ waren, nach einem Jahr wieder an alte Wirkungsstätte zurück.
So ergab sich ein erfreulich großer Kader von 17 Spielerinnen mit einem großen Leistungsspektrum und enormem Potential, die in der Saisonvorbereitung zunächst zu einem Team zusammenfinden und geformt werden wollten.
Dieser Herausforderung stellte sich nur zu gerne das Vorjahres-Trainergespann Heidrun Sobottka und Mario Lutz, die das neue Team bald zur frühen Standortbestimmung, dem BOL-Qualifizierungsturnier, führen mussten. Trotz des zeitweisen Aufblitzens des Potentials der Spielerinnen, verpasste man die BOL-Qualifikation, und musste sich schließlich nicht ganz unerwünschterweise mit einer Saison in der Bezirksliga A zufrieden geben. Denn man spielte in Vorbereitungsspielen zwar manchmal überzeugend und schlug auch einen Bezirksoberligisten klar, musste in anderen Spielen aber auch unnötige Niederlagen aufgrund gehäufter technischer Mängel hinnehmen.
Natürlich wird das Trainergespann mit „nahezu grenzenlosem Verständnis und Engelsgeduld“ alles unternehmen, um diese vorhandenen „Baustellen“ noch halbwegs vor Rundenbeginn zuzuschütten.
Rechtzeitig vor Rundenbeginn gab es zudem neue Trikots und einen Satz Trainings- und Präsentationsjacken, um den Gegner nicht nur spielerisch, sondern schon beim Aufwärmen mit sichtbar mannschaftlicher Geschlossenheit zu beeindrucken.
Die Stimmung in der „Truppe“ indes scheint zu Saisonbeginn optimistisch und die „Neuen“ gut integriert, so dass alle gespannt sind, was aus der „Wundertüte wJC“ am Ende der Saison 2017 / 2018 herauskommt.

wJSG Leihg./Klein-/Lützell. : JSG Kirchhain / Neustadt 21 : 21 (11 : 11)

auf Platz 3 „durchgereicht“ !

(cs) Es hätte ein historischer 11. März 2018 mit einer gleich „doppelten Meisterschaft“ werden können, der Meisterschaft der weiblichen C-Jugend in der Bezirksliga A und die Meisterschaft der Frauen der TSG Leihgestern I in der Bezirksoberliga.
Letztere hat ihr Ziel am Abend gegen die HSG Mörlen I souverän erreicht, – wir gratulieren – unsere C-Jugend aber hat auch den 2. Platz gegen Kirchhain/ Neustadt mit dem Unentschieden von 21 : 21 noch verspielt.

HSG Dutenh./Münchholzh. : wJSG Leihg./Klein-/Lützell. 21 : 18 (10 : 10)

„abgefahren, ausgeträumt“ !

(cs) Der Meisterzug ist abgefahren, die Meisterträume sind ausgeträumt und das geplante Geburtstagsgeschenk für die Trainerin fiel ins Wasser ! Nach der unnötigen 21 : 18 Niederlage in Dutenhofen ist im Lager der C-Jugend Ernüchterung eingekehrt.
Man begann zunächst etwas unglücklich und musste so jeweils nach einem Rückstand bis zum 4 : 4 stets wieder ausgleichen, bevor man 5 Minuten lang mit gelungenen Spielzügen den besten Handball der Saison zeigte, und mit 3 Toren auf 7 : 4 davonzog. Zu diesem Zeitpunkt hatte man das Gefühl, dass man schon in die „Erfolgsspur eingebogen“ sein könnte. Doch die daraufhin folgende Auszeit Dutenhofens brachte uns aus dem Rhythmus, und so kam der Gegner bis zur Halbzeit auf 10 : 10 heran.

wJSG C Leihg./Klein-/Lützellinden : TSG Adler Dielfen 21 : 12 (11 : 6)

furioser Start – unbedeutender Sieg !

(cs) Mit dem letztlich unbedeutenden Pflichtsieg gegen die abgeschlagenen Adler aus Dielfen wahrte man die große Chance auf die Meisterschaft in der Bezirksliga A, die jedoch am nächsten Samstag 24.02.18, 17:15 Uhr auswärts nur über einen Sieg in und gegen Dutenhofen führt.
Heute begann man furios, verteidigte clever und führte daher bald 6 : 0 und 10 : 1, bevor aufgrund fälliger Wechsel der Spielfaden riss, und die Adler bis zur Halbzeit auf 11 : 6 aufschließen konnten.


JSGwC Griedel/Mörlen : wJSG Leihg. / Klein- / Lützellinden 18 : 11 (8 : 6)

Handball-Lehrstunde erhalten

(cs) Dass es in und gegen Griedel/Mörlen kein „Zuckerschlecken“ werden würde, war jedem von uns klar, aber dass wir eine Handball-Lehrstunde erhalten würden, hatte so niemand „auf dem Schirm“.
Beide Mannschaften neutralisierten sich zunächst regelrecht. Während die „beste Abwehr“ der Liga einen sehr starken, schnörkel- und fehlerfrei spielenden, sehr flexibel agierenden Angriff der Griedeler zunächst noch gut im Griff hatte, konnte sich unser Angriff spielerisch nie in Szene setzen und die Aktionen „verpufften“ häufig nahezu wirkungslos.
So lag man zur Halbzeit bereits knapp mit 6 : 8 im Hintertreffen, wohl wissend, dass dieses Spiel nur noch mit einer fehlerfreien Kraftanstrengung zu drehen sein wird.

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok