TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

03.08.2019
Handball Linden-Cup

24.08.2019 - 9:00Uhr
Handball - Michel-Cup
Sporthalle Lützellinden
04.09.2019 - 8:00Uhr
Tagesausflug TSV-Vereinsheim

20.09.2019 - 20:00Uhr
Jahreshauptversammlung

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
23°C
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 30 km/h
Morgen
29°C
21.07.2019
27°C
22.07.2019
30°C
23.07.2019
33°C
24.07.2019
35°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 25

Gestern 64

Woche 289

Monat 959

Insgesamt 435894

   

   

Heimniederlage für die D1

Eine unerwartete 14:15 (9:7 )- Heimniederlage musste unsere D1 gegen die Jungs von der MJSG Bieber / Heuchelheim II einstecken. In einer torarmen, aber spannenden Begegnung hatten die Gäste am Ende hauchdünn die Nase vorn.
Dabei zeigten sich die Mannschaft aus Bieber /Heuchelheim von Beginn an hochmotiviert und stellte eine starke Abwehr mit einem gut aufgelegten, großgewachsenen Torwart dahinter. Jedes Tor musste sich dementsprechend mühsam erarbeitet werde, zumal es den Lindener Jungs heute auch nicht wie gewohnt gelang, über die erste und zweite Welle einfache Tore zu erzielen.

Dennoch konnte man in der ersten Halbzeit die Gäste noch auf Distanz halten, da die Schwarz-Weißen ebenfalls aufmerksam verteidigten und einige Ballgewinne erzielen konnten.
Doch in der zweiten Halbzeit gelangen unserem Team nur noch fünf Treffer. Viele technische Fehler, etliche Fahrkarten und zu wenig gewonnene 1:1 – Duelle prägten nun das Angriffsbild und dies führte dann in der Summe zum glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg der Gäste.
Auffallend ist, dass ein Großteil unserer Jungs in den engen und psychisch anspruchsvollen Spielen eher nicht seine gewohnte Leistung abruft, sondern fahrig und unkonzentriert agiert.
Mit etwas mehr Cleverness, geistiger Wachheit und Selbstvertrauen wäre auch heute ein Erfolg möglich gewesen. So stellte ein Elternteil nach dem Ende treffend fest:
„Da müssen wir wohl mal mit einem Mentalcoach arbeiten.“ 😉

Es spielten für die mJSG Linden:
Leon Finn Erbes (TW)
Jasper Billino (2), Frederik Breithaupt, Moritz Kuhlmann (7)
Constantijn van der Meulen (4/1), Luca Stein, Till Weisbrod, Michael Shklyar (1), Jonathan Rawer
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok