TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

16.11.2018 - 18:30Uhr
20. Preisskat

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
11°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 7 km/h
Windböen: 19 km/h
Morgen
16°C
22.10.2018
12°C
23.10.2018
12°C
24.10.2018
13°C
25.10.2018
14°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 20

Gestern 92

Woche 527

Monat 1224

Insgesamt 418756

   

D1 gewinnt in Heuchelheim

Ein Husarenstück gelang unserer D1 am Samstagnachmittag gegen die MJSG Bieber/Heuchelheim. Mit 17:15 (8:9) konnte man beide Punkte mit nachhause nehmen und gewann im vierten Aufeinandertreffen (inklusive zweier Vorbereitungsspiele) zum ersten Mal gegen die Jungs aus Bieber und Heuchelheim. Dabei machten die Lindener genau da weiter, wo sie letzte Woche gegen Hüttenberg aufgehört hatten: Sie spielten über 40 Minuten eine richtig gute Abwehr. Offensiv -antizipierend ausgerichtet, mit hoher Laufbereitschaft und gutem 1:1 –Verhalten setzen sie die Gastgeber gehörig unter Druck und verleiteten diese zu einigen technischen Fehlern und Ballverlusten. Bieber / Heuchelheim, das das am besten eingespielte Team der Liga ist und im Angriff schon vermehrt mit Konzeptionen und Übergängen arbeitet, wurde zunächst kalt erwischt und unsere Jungs gingen mit 3:1 und 5:3 in Führung.

In der Folge entwickelte sich dann ein enges Spiel mit wechselnden Führungen. Beim 6:6 konnte Bieber/Heuchelheim ausgleichen und sich bis zur Pause eine 9:8 – Führung herausspielen.

Auch nach der Halbzeit blieb die Partie spannend. Bieber/ Heuchelheim konnte sich zunächst auf 11:9 absetzen, doch mit einem 5:1 – Lauf bogen das unsere Spieler wieder zu einem 14:12 um. Eine Schlüsselszene ereignete sich dann beim Stand von 15:13, als unser guter Torwart Robin Fleischer zunächst einen Siebenmeter abwehrte und im direkt darauffolgenden Angriff mit einer starken Parade einen freien Wurf wegnahm und damit den Anschlusstreffer zweimal verhindern konnte. Die Gastgeber konnten zwar nochmals auf 15:16 verkürzen, doch im letzten Angriff des Spiels war es dann Jorik Eichhorn vorbehalten, zehn Sekunden vor dem Ende für seine Farben mit dem 17:15 alles klarzumachen.

Es spielten für die mJSG Linden:
Im Tor: Robin Fleischer

Im Feld: Moritz Döring (3) , Jorik Eichhorn (6), Jan-Niklas Fleischer (4) , Jorma John,
Joel Kagoue Ngale (3) , Ben Schäfer(1), Jonas Sen,
Constantijn van der Meulen , Nathanael Zörb
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok