TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
2°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 19 km/h
Windböen: 39 km/h
Morgen
5°C
20.11.2018
3°C
21.11.2018
4°C
22.11.2018
4°C
23.11.2018
5°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 1

Gestern 65

Woche 391

Monat 1202

Insgesamt 421075

   

   

Starke Deckungsleistung gegen Hüttenberg

Eine knappe und unglückliche 14:15 (7:8) Heimniederlage musste unsere D1 am Samstagmittag in der Sporthalle Lützellinden gegen den Tabellenzweiten TV Hüttenberg hinnehmen. Gegen den mit einer Vielzahl von Auswahlspielern auflaufenden Gegner waren unsere Jungs aber 40 Minuten lang in jeder Hinsicht ebenbürtig.
Wie schon im Hinspiel gingen die Lindener gegen die Hüttenberger motiviert und engagiert zu Werke. Vor allem in der Deckung machten unsere Spieler den Gästen das Leben schwer, verschoben gut in die Räume und gewannen viele 1:1 Duelle. Dies ist umso bemerkenswerter, weil die Hüttenberger den besten Angriff der Liga stellen und im Schnitt 25 Treffer pro Partie erzielen.

Da sich aber auch die Schwarz-Weißen im Angriff jedes Tor mühsam erarbeiten mussten, entwickelte sich trotz offensiver Deckungsreihen eine torarme Begegnung, in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Mit 7:8 ging es in die Halbzeit.
Auch nach der Halbzeit änderte sich daran wenig. Unsere Mannschaft präsentierte sich gut und die Verantwortung verteilte sich auf alle Schultern. Sieben verschiedene Torschützen geben Zeugnis davon. Ebenso ist zu erkennen, dass inzwischen viele Spieler auf unterschiedlichen Positionen sowohl im Angriff als auch in der Abwehr erfolgreich agieren können. Dies ist die Grundlage für die guten Ergebnisse der letzten Wochen und dadurch hat sich der Abstand zu den Spitzenteams merklich verkleinert.
So auch in diesem Spiel: Bis zum 13:13 war noch keine Entscheidung gefallen. Danach konnte sich Hüttenberg auf 15:13 absetzen, ehe der stark aufspielende Jan-Niklas Fleischer nochmal auf 14:15 verkürzen konnte. Ein weiterer Ballgewinn in der Abwehr gab unseren Jungs sogar noch 50 Sekunden Zeit, das Spiel auszugleichen. Geduldig spielten die Lindener a die Zeit bis kurz vor Ende herunter, doch der letzte Wurf 4 Sekunden vor dem Abpfiff wurde vom guten Torwart der Hüttenberger pariert.

Es spielten für die mJSG Linden:
Im Tor: Robin Fleischer, Sterk Hatay

Im Feld: Moritz Döring (1), Jorik Eichhorn (3) , Jan-Niklas Fleischer (4) , Jorma John (2),
Joel Kagoue Ngale (1) , Ben Schäfer(2), Jonas Sen, Fabian Weller (1)
 

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok