TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

30.07.2018
Linden Cup 2018

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
8,7°C
Niederschlag: 0,6 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 13,0 km/h
Windböen: 24,1 km/h
Morgen
17,1°C
24.06.18
17,6°C
25.06.18
21,4°C
26.06.18
22,4°C
27.06.18
23,6°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 4

Gestern 42

Woche 163

Monat 906

Insgesamt 410272

   

Hintere Reihe von links: Tom Weiland, Darius Wolkewitz, Trainer Jan Nober, Tom Volk, Moritz Rühl

Mittlere Reihe von links: Jan Koller, Jannik Salmonn, Lukas Horvath, Sören Wende, Tom-Ansgar Lenz

Vordere Reihe von links: Janis Zörb, Samir Taherie, Kevin Keller, Jonas Schmidt

Es fehlen: Co-Trainer Julian Jung, Torwarttrainer Daniel Müglich, Benedikt Pelikan, Luca Schicker und Jan Ruppert

 

Rückblick Saison 2016/17

Die B-Jugend schloss die vergangene Saison mit dem achten Tabellenplatz ab, was der Entwicklung der Mannschaft im Saisonverlauf nicht ganz gerecht wurde. So konnten vier der letzten sechs Spiele gewonnen werden und damit der Anschluss an das Mittelfeld der BOL hergestellt werden.

Diese stabile Platzierung war angesichts der Abgänge einiger Leistungsträger vor der Runde nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Mit Beharrlichkeit und der nötigen Geduld konnte die Ausbildung der Mannschaft vorangetrieben werden. Aber auch die Jungs selbst können zufrieden mit sich sein: Mit Trainingseifer und Zuverlässigkeit, mit einer guten Stimmung innerhalb des Teams und vor allem mit der richtigen Mentalität auf und neben dem Platz haben sie ihre eigene Entwicklung mitgestaltet.

Vorschau Saison 2017/18

Für die neue A-Jugend standen dann zum Beginn der Vorbereitung auf Qualifikation zur BOL 14 junge Spieler im Kader, da die Jungs der Jahrgangs 2001 mit in die A-Jugend genommen worden, da es keine B-Jugend gibt. Außerdem konnten noch zwei Neuzugänge von anderen Vereinen unter den 14 Jungs begrüßt werden. In der Vorbereitung auf die Qualifikation stand vor allem das Zusammenspiel der Jungs im Vordergrund, um in der kurzen Spielzeit auf dem Turnier dann alles auf die Platte bringen zu können.

So war es dann auch. Die Mannschaft konnte die Quali-Gruppe mit 3:1 Punkten für sich entscheiden. Im ersten Spiel erreichte man gegen den vermeintlich schwächeren Gegner der HSG aus Kirchhain und Neustadt in einem nervenaufreibenden Spiel nur ein Unentschieden. Im zweiten und letzten Spiel des Turniers traf man auf die gastgebende HSG Kirch-/Pohlgöns/Butzbach, gegen die man in den beiden vergangenen Runden noch deutlich das Nachsehen hatte. Somit war nicht unbedingt mit einem Sieg zu rechnen. Doch die Jungs lieferten, und so konnte man mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit gehen. Diese Führung konnten die Mannen der MJSG dann auch bis zum Ende des Spiels verteidigen und starten somit in der Saison 2017/2018 in der Bezirksoberliga.

Nach der Qualifikation ging es für die Jungs in die wohlverdiente Pause, um dann Ende Juni mit vollen Kräften wieder in die Vorbereitung starten zu können. Zu Beginn der Vorbereitung standen vor allem Ausdauer und Kräftigung auf dem Plan, wobei aber der Umgang mit dem Spielgerät auch immer wieder eingebaut wurde. Während der Sommerferien wurde dann hauptsächlich im individuellen Bereich gearbeitet, da sich der ein oder andere Spieler im verdienten Urlaub befand und daher die Gruppe kleiner war. Nach den Sommerferien wurde dann das Hauptaugenmerk auf die Abstimmung der Spielzüge und des Zusammenspiels gelegt, um nach zwölfwöchiger Vorbereitung endlich und hoffentlich auch erfolgreich in die Runde starten zu können.

Jan Nober, Julian Jung



Saison 2017/2018 - Männliche Jugend A - Bezirksoberliga
1TSV Griedel16/16510:32019029:3
2HSG Mörlen16/16483:4087524:8
3JSG Wetzlar/Niedergirmes16/16506:40510123:9
4JSGmA K/P/G/Butzb./Kleenh.16/16449:3866319:13
5HSG Pohlheim16/16512:4387418:14
6MJSG Linden16/16408:3842417:15
7HSG Großen-Buseck/Beuern16/16397:479-8210:22
8HSG Gedern/Nidda16/16293:494-2014:28
9JSGmA Stockh./Aßlar/Burgs.16/16281:525-2440:32
Letzte Aktualisierung der Tabelle: 07.05.18, 20:35:10 Uhr


Saison 2017/2018 - Männliche Jugend A - Bezirksoberliga
16.09.17 (Sa)12:00 hMJSG:TSV Griedel24:31(11:15)
23.09.17 (Sa)17:00 hHSG Pohlheim:MJSG29:29(18:14)
30.09.17 (Sa)12:00 hMJSG:JSG Wetzlar/Niedergirmes22:29(11:16)
28.10.17 (Sa)16:15 hJSGmA K/P/G/Butzb./Kle.:MJSG39:35(19:19)
04.11.17 (Sa)12:00 hMJSG:HSG Großen-Buseck/Beuern42:20(18:6)
11.11.17 (Sa)13:45 hJSGmA Stockh./Aßlar/B.:MJSG19:32(9:13)
18.11.17 (Sa)12:00 hMJSG:HSG Gedern/Nidda-:-InfoMJSG Linden hat kampflos gewonnen.
02.12.17 (Sa)12:00 hMJSG:HSG Mörlen35:26(17:16)
17.12.17 (So)15:00 hTSV Griedel:MJSG39:26(22:12)
20.01.18 (Sa)12:15 hMJSG:HSG Pohlheim23:34(12:17)
28.01.18 (So)18:00 hJSG Wetzlar/Niedergirmes:MJSG25:26(13:14)
03.02.18 (Sa)12:00 hMJSG:JSGmA K/P/G/Butzb./Kleenh.26:23(11:12)
18.02.18 (So)16:00 hHSG Großen-Buseck/Beu.:MJSG28:26(14:13)
24.02.18 (Sa)12:00 hMJSG:JSGmA Stockh./Aßlar/Burgs.37:15(15:6)
04.03.18 (So)13:00 hHSG Gedern/Nidda:MJSG-:-InfoMJSG Linden hat kampflos gewonnen.
17.03.18 (Sa)18:00 hHSG Mörlen:MJSG27:25(15:14)
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 07.05.18, 20:35:10 Uhr

Diese Daten bei SIS-Handball.

Auswärtssieg gegen JSGmA Stockh./Aßlar/Burgs.!

BOL, 11.11.2017, männl. A-Jugend, JSGmA Stockh./Aßlar/Burgs. – Linden 19:32

(GeRü) Mit dem Selbstbewusstsein aus der guten Leistung des Spiels gegen Buseck/Beuern reisten die Jungs der A-Jugend am Samstagmittag in die Halle nach Aßlar. Hier traf man auf die Spielgemeinschaft Stockh./Aßlar/Burgs., welche ihre Spiele bis jetzt alle verloren hatte. Doch es erwartete die Jungs eine körperlich starke A-Jugend, welche auch sehr motiviert auftrat. Hat man in den beiden letzten Spielen gerade im Angriff überzeugend agieren können, war es diesmal eher die Abwehr, welche überzeugen konnte. Es dauerte ca. 15 Minuten bis man sich durch Tore von Moritz, Luca, Benni und Darius ein wenig absetzen konnte. Die Abwehr um Jonas und Janis stand weiterhin gut, so dass der Gegner immer wieder durch drohendes Zeitspiel zum überhasteten Abschluss gezwungen wurde. So konnte man den Vorsprung noch ein wenig ausbauen und ging mit einer 13:9 Führung in die Halbzeit. Diese hätte noch etwas deutlicher ausfallen können, da man einige freie Würfe vergeben hatte. Das lag jedoch auch nicht zuletzt an dem gut agierenden Torwart der Gegner.

Großen-Buseck/Beuern-Linden 42:20

Erster Saisonsieg für die A-Jugend!

(GeRü) Über ihren ersten Saisonsieg konnten sich die Jungs von der männlichen A-Jugend am Samstagmittag in der Sporthalle Lützellinden freuen. Nach anfänglichen Unkonzentriertheiten und technischen Fehlern auf beiden Seiten zeigte die männliche A-Jugend von Linden, dass sie die 2 Punkte zu Hause behalten wollte. Der Grundstein hierfür wurde in der Abwehr gelegt. Aber auch der Lindener Torwart Samir Taherie zeigte eine starke Leistung, sodass man nur 6 Gegentreffer bis zur Halbzeit hinnehmen musste. Im Angriff war es am Anfang meist Jan Ruppert, der immer wieder zum Torerfolg kam, auch Jonas Schmidt konnte sich am Kreis das ein oder andere Mal in gut Szene setzen. Auch das Spiel über die Außenpositionen funktionierte gut, Darius konnte bis zur Halbzeit 3 Tore werfen. So ging man mit 18:6 in die Halbzeit.

K/P/G/Butzbach/Kleenheim-Linden  39:35

74 Tore beim Spiel K/P/G/Butzbach/Kleenheim - Linden!

(GeRü) Ein munteres und abwechslungsreiches Spiel erlebten die Zuschauer beim Spiel der männlichen A-Jugend in der Halle in Oberkleen. Es gab von Anfang an kein Abtasten, sondern vor allem die Angriffsreihen verstanden es immer wieder zum Torerfolg zu kommen. Bei den Lindener Jungs machte Benni Pelikan sein bis dahin bestes Spiel und kam insgesamt auf 12 Tagestreffer. Das gesamte Spiel über entwickelte sich ein sehr spannender und offener Schlagabtausch. Jan Ruppert verwandelte die 7 Meter sehr treffsicher und Tom-Paul machte schöne Treffer von der Außenposition. So ging es über die Stationen 5:5, 10:10, 15:15 mit 19:19 in die Halbzeit.

Heimspielniederlage gegen Niedergirmes
männl. A-Jugend, MJSG Linden - TV Wetzlar/Niedergirmes

(GeRü) Am Samstagmittag traf man in der Sporthalle Lützellinden auf die Mannschaft aus Niedergirmes. Es entwickelte sich trotz einiger technischer Fehler von Linden bis zur zwanzigsten Minute ein spannendes Spiel (9:10). Danach konnte Niedergirmes jedoch die Fehler von Linden besser nutzen und ging bis zur Halbzeit mit 16:11 in Führung.
In der zweiten Halbzeit versuchte man zwar sich wieder ran zu kämpfen, jedoch war an diesem Tag das Glück nicht auf der Seite von Linden. Zwar fand man die ein oder andere Lücke in der Abwehr von Niedergirmes, allerdings vergab man zu leichtsinnig gute Möglichkeiten.

Spannendes Unentschieden gegen Pohlheim

HSG Pohlheim - MJSG Linden, 23.09.2017

(GeRü) Die Zuschauer konnten am Samstagnachmittag in der Sporthalle Holzheim ein spannendes Spiel zwischen der HSG Pohlheim und der MSG Linden erleben. In den ersten Minuten sorgte vor allem Jan Ruppert mit schnellen Tempogegenstößen und Torwürfen von der Außenposition, dass sich Pohlheim nicht absetzen konnte. Aber auch Lukas, Benni und Luca kamen immer wieder zu Torerfolgen. Es gab auch schöne Anspiele zum Kreis, die Jannis verwerten konnte. Gegen Mitte der ersten Hälfte kam Pohlheim besser ins Spiel und lag zur Halbzeit 18:14 vorn. Trainer Julian Jung schien in der Halbzeit jedoch die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Jungs kamen sehr konzentriert und motiviert aus der Pause.

Auftaktniederlage gegen Griedel

(GeRü) Im ersten Spiel der neuen Saison war mit dem TSV Griedel der erwartet schwere Gegner zu Gast. Allerdings fanden die Mannen von Trainer Jan Nober gut ins Spiel und konnten immer wieder durch gute Einzelaktionen zum Torerfolg kommen. Hier fand der stark aufspielende Lukas Horvath immer wieder Lücken in der Abwehr der körperlich überlegenen Griedeler. Im Tor hatte Kevin Keller einige gute Paraden und konnte sogar einen Siebenmeter parieren. So konnte man bis zum 7:8 das Spiel sehr ausgeglichen gestalten. In der Folgezeit taten sich die Jungs um Jannis Zörb jedoch mit der 6:0 Deckung von Griedel immer schwerer und der Gegner kam daraufhin besser ins Spiel. So lag man zur Halbzeit 11:15 hinten.

Männliche Jugend A

Bezirksoberliga
Saison 2016/2017

mJA 2015

Hinten v.l.: Benedikt Pelikan, Marco Rudolph, Lukas Horvath, Vuk Dajovic, Sören Wende, Moritz Volk

Vorne v.l.: Moritz Ebert (Trainer), Moritz Rühl, Kevin Keller, Jakob Höhn, Samuel Sames, Holger Höhn (Trainer)

Es fehlen: Ewald Adam, Darius Wolkewitz, Sören Deimer (Trainer)

 

Es war eine Saison mit Höhen und Tiefen, in der die individuelle Weiterentwicklung und der Sprung in den aktiven Bereich im Vordergrund standen. Auch wenn die Runde „nur“ mit einem sechsten Platz in der Bezirksoberliga abgeschlossen wurde, konnte bei einigen MSG-Talenten der Sprung in den aktiven Bereich klein gehalten werden.

Souverän setzten sich die Lindener gegen den späteren Rundenzweiten aus Pohlheim durch und schlossen diese BOL-Quali als Sieger ab. Jedoch suchten, aufgrund der verpatzten Oberliga-Relegation, Torben Weinandt und Tarek Müller, gleich zwei wichtige Stützen eine neue Herausforderung bei höherklassigen Teams. Diese Abgänge konnten nicht eins-zu-eins kompensiert werden, jedoch bot sich die Möglichkeit für andere Spieler, sich in den Mittelpunkt zu spielen und mehr Einsatzzeiten zu erhalten.

Mit einem dünn besetzten Kader ging die MJSG in die BOL-Runde und musste mit schwankende Leistungen in der gesamten Saison über kämpfen. Doch das Primärziel der Weiterentwicklung und der Sprung in den aktiven Bereich gelang sehr gut. Mit Moritz Ebert, Niko Adamczyk, Jan Hillebrand und Benedikt Zörb sind gleich vier Akteure noch in der laufenden Saison bei den zweiten Herren zu Einsatzzeiten gekommen und konnten dort ohne große Anlaufzeit sofort Fuß fassen. Auch wenn es eine schwere und harte Saison war, können die Jung-MSGler auf ihre Weiterentwicklung stolz sein.

Für die neue Saison sind 4 Neuzugänge, Benedikt Pelikan, Darius Wolkewitz, Lukas Horvath und Sören Wende, aus der eigenen B-Jugend in den Kader der A-Jugend gerückt. Dieser wird zusätzlich mit ein paar wenigen B-Jugendlichen immer wieder aufgefüllt, um die harte Saison möglichst erfolgreich abzuschließen. Auch in diesem Jahr steht vor allem die individuelle Weiterentwicklung im Vordergrund. Ebenfalls beginnt in der A-Jugend die Vorbereitung auf den aktiven Bereich, weshalb immer wieder schon Kontakt mit der 2. Männermannschaft besteht, auf und neben dem Platz. Mit einer souveränen Qualifikation für die BOL ist ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt. Jetzt geht es in eine anstrengende Vorbereitung, um diesen erfolgreichen Handball und auch die einzelnen Spieler, weiterhin zu verbessern.

Unsere Trainingszeiten

Montag, 18.30 - 20.00 Uhr, Sporthalle Lützellinden
Mittwoch, 18.30 - 20:00 Uhr, Sporthalle Lützellinden
Freitag, 17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle Lützellinden

Kontakt

Sören Deimer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© TSV Lützellinden