TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

16.11.2018 - 18:30Uhr
20. Preisskat

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
9°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: N
Geschwindigkeit: 7 km/h
Windböen: 24 km/h
Morgen
11°C
24.10.2018
15°C
25.10.2018
15°C
26.10.2018
13°C
27.10.2018
11°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 66

Gestern 122

Woche 66

Monat 1480

Insgesamt 419012

   

Hinten:

Betreuer René Hofmann, Julian Weber, Jens Berger, Tarek Müller, Tim-Florian Jung, Chris Grundmann, Lukas Loh, Physio Anna Schäfer

Mittlere Reihe:

Athletiktrainer Martin Melchior, Trainer Mario Weber, Lukas Walter, Jannis Wrackmeyer, Tobias Mühlhans, Torwarttrainer Michael Gehrke, Co-Trainer Conrad Melle

Vordere Reihe:

Jan Nober, Malte Höhn, Jens Schindowski, Finn Weber, Michael Rocksien, Jannik Andermann, Moritz Rühl

Es fehlt: Sören Deimer



Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
1MSG Linden5/26150:1133710:0
2TV Petterweil6/26184:1513310:2
3TG Friedberg6/26166:16429:3
4TV Breckenheim6/26173:146278:4
5TSG Eppstein6/26169:177-88:4
6TSF Heuchelheim5/26150:14736:4
7TSV Lang-Göns6/26172:177-56:6
8TG Kastel6/26154:164-105:7
9TSV Griedel5/26136:142-64:6
10HSG Lollar/Ruttershausen6/26150:161-114:8
11HSG Wettenberg II6/26142:164-224:8
12TuS Holzheim5/26134:13223:7
13HSG Goldstein/Schwanheim6/26152:169-173:9
14TSG Oberursel6/26147:172-250:12
Letzte Aktualisierung der Tabelle: 22.10.18, 09:35:06 Uhr


Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
15.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:HSG Wettenberg II26:17(14:8)
22.09.18 (Sa)19:30 hTSV Griedel:MSG Männer 124:31(10:16)
29.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TG Kastel31:24(19:11)
13.10.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Lollar/Ruttersha.31:22(18:11)
21.10.18 (So)17:00 hTSV Lang-Göns:MSG Männer 126:31(13:16)
28.10.18 (So)17:00 hMSG Männer 1:TSG Eppstein-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
03.11.18 (Sa)17:30 hTSG Oberursel:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Erich-Kästner-Schule mT
Karl-Hermann-Flach-Str. 60
61440 Oberursel
10.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Petterweil-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
17.11.18 (Sa)19:00 hTG Friedberg:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Halle am Seebach
Ockstädter Straße 11-13
61169 Friedberg
24.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Goldstein/Schwan.-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
02.12.18 (So)17:00 hTV Breckenheim:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Sport- und Kulturhalle Breckenheim
Am Alten Weinberg
65207 Wiesbaden
08.12.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TuS Holzheim-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
16.12.18 (So)17:00 hHSG Wettenberg II:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Halle GS Launsbach
Schaal 60
35435 Wettenberg
21.12.18 (Fr)19:30 hTSF Heuchelheim:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Heuchelheim
Schwimmbadstraße
35452 Heuchelheim
26.01.19 (Sa)17:15 hMSG Männer 1:TSV Griedel-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
03.02.19 (So)17:30 hTG Kastel:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Wilhelm-Leuschner-Schule Kostheim
Waldhofstraße 13
55246 Mainz-Kostheim
09.02.19 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TSF Heuchelheim-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
16.02.19 (Sa)20:00 hHSG Lollar/Ruttersha.:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lollar-Süd
Schwimmbadstraße 11
35457 Lollar
22.02.19 (Fr)20:00 hMSG Männer 1:TSV Lang-Göns-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
09.03.19 (Sa)18:00 hTSG Eppstein:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Schul- und Sportzentrum Bienroth
Bergstraße 40
65817 Eppstein
16.03.19 (Sa)20:00 hMSG Männer 1:TSG Oberursel-:-HalleSpielstätte:
Stadthalle Linden
Konrad-Adenauer-Straße
35440 Linden
24.03.19 (So)18:00 hTV Petterweil:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Petterweil
Sauerbornstraße 27
61184 Karben
30.03.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TG Friedberg-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
06.04.19 (Sa)17:00 hHSG Goldstein/Schwan.:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Carl-von-Weinberg-Schule klein Goldstein
Zur Waldau 27
60529 Frankfurt
27.04.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Breckenheim-:-HalleSpielstätte:
Sporthalle Lützellinden
Sportplatzstraße
35398 Gießen
04.05.19 (Sa)18:00 hTuS Holzheim:MSG Männer 1-:-HalleSpielstätte:
Sportzentrum
Zum Wasserwäldchen
65582 Diez
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 22.10.18, 09:35:06 Uhr

Diese Daten bei SIS-Handball.

 

MSG Linden will im Heimspiel gegen TG Kastel überzeugen

(lum) Nach dem Unentschieden im Derby gegen die HSG Wettenberg II will sich die MSG am Sonntagnachmittag (2. April / 17 Uhr / Stadthalle Linden) wieder besser verkaufen. Zu Gast hat das MSG-Team dafür die TG Kastel, mit der die Lindener noch eine Rechnung aus dem Hinspiel aufhaben. „Unsere ersten 20 Minuten waren damals die schlechtesten der ganzen Saison“, resümiert MSG-Coach Mario Weber vor dem Duell mit der Turngesellschaft. Kastel machte es der MSG im Hinspiel richtig schwer und brachte die Truppe um Kapitän Jan Nober bereits in den ersten Minuten aus dem Tritt. Mit 3:11 lag Linden nach rund 20 Spielminuten zurück und musste am Ende eine knappe 31:32-Niederlage verkraften. „Natürlich wollen wir jetzt die Wiedergutmachung dafür“, sagt Weber, der einen guten Saisonabschluss erreichen will. „Wir wollen die Runde mit möglichst wenigen Minuspunkten abschließen und unseren dritten Platz verteidigen.“

MSG Linden und HSG Wettenberg II teilen sich im Derby die Punkte

(lum) Die MSG Linden hat am Sonntagabend eine Punkteteilung im Derby bei der HSG Wettenberg II hinnehmen müssen. Beim 28:28 (16:10), schaffte es die Truppe von Trainer Mario Weber nicht, sich auch in der zweiten Halbzeit gegen den abstiegsbedrohten Landesliga-Elften durchzusetzen. Wettenberg II hingegen belohnte seine großer Moral und den kämpferischen Einsatz mit einem Punkt und hat nun zwei Zähler Vorsprung – bei einem absolvierten Spiel weniger – auf die TG Friedberg. Auch im Hinspiel hatte sich die MSG gegen die „Zweite“ schwer getan und sich in Lützellinden nur einen knappen 25:24-Heimsieg erkämpft.

MSG Linden gewinnt wichtiges Heimspiel gegen TuS Holzheim

Platz 3 damit behauptet – Nächste Woche Derby gegen Wettenberg II

(lme) Wichtiger Heimsieg für die MSG Linden. In der Handball-Landesliga Mitte setzte sich das Team um Coach Mario Weber am Samstagabend mit 29:27 (15:13) gegen den TuS Holzheim durch und behauptet damit weiterhin den dritten Tabellenrang. In einer rassigen Partie, die aber keinesfalls unfair geführt wurde, behielt die MSG dank einer guten Offensivleistung die Überhand. „Wir haben heute zwei wichtige Punkte geholt, um unser Ziel Platz 3 am Ende zu erreichen“, erklärte Trainer Weber den Heimerfolg. „Es war das erwartet schwere Spiel für uns, obwohl ich sagen muss, dass die zwei roten Karten nicht hätten gepfiffen werden müssen.“

MSG Linden verliert Verfolgerduell beim TV Breckenheim

Platz Zwei außer Reichweite – Deckung der Wiesbadener zu stark 

(lum) Eine weitere bittere Niederlage für die MSG Linden innerhalb von wenigen Wochen. Nach dem verlorenen Topspiel bei der U23 des TV 05/07 Hüttenberg unterlag die von Trainer Mario Weber geführte Mannschaft am Sonntagnachmittag auch beim Tabellenzweiten TV Breckenheim mit 21:25 (14:12) und konnten sich dabei für eine starke erste Halbzeit nicht belohnen. Mit der Pleite bei den Landeshauptstädtern in Wiesbaden hat Linden bereits sechs Punkte Rückstand auf den TVB und sich damit endgültig aus dem Rennen um den zweiten Landesliga-Rang verabschiedet.

MSG Linden im Rückspiel beim Tabellenzweiten Breckenheim gefordert

(lum) Nach der Faschingspause hat die MSG Linden es in der Handball-Landesliga Mitte wieder mit einem schwierigen Gegner zu tun. Drei Wochen nach der deutlichen Pleite beim Tabellenführer TV Hüttenberg, muss das Team von Trainer Mario Weber am

Sonntag, 5. März 2017 , 17 Uhr

Sport und Kulturhalle Breckenheim

beim Tabellenzweiten TV Breckenheim ran. Die Wiesbadener spielen momentan eine extrem solide Saison und überzeugten bereits im Hinspiel in Linden mit ihrer Zweikampfstärke. Bereits zur Halbzeit lag die MSG im November mit 10:15 zurück und unterlag am Ende verdient mit 26:29. Im anstehenden Auswärtsspiel soll es für die Schwarz-Weißen nun besser laufen.

MSG Linden entscheidet Landesliga-Derby 

31:26 gegen Schlusslicht Lumdatal – Wiedergutmachung für Niederlage in Hüttenberg

(lum) Die MSG Linden hat in der Handball-Landesliga Mitte für Wiedergutmachung gesorgt. Eine Woche nach der deutlichen Niederlage gegen Spitzenreiter TV 05/07 Hüttenberg U23 siegte das Team von Trainer Mario Weber mit 31:26 (15:9) im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht HSG Lumdatal. Über 60 Minuten war das Derby dabei eine einseitige Angelegenheit, und Linden hatte die Gäste fast durchgehend unter Kontrolle. Der starke Eike Schuchmann (11 Treffer) und MSG-Kapitän Jan Nober führten die Schwarz-Weißen am Ende zum klaren Derby-Heimsieg. „Wir haben heute das erreicht, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten Wiedergutmachung für die Niederlage in Hüttenberg. Die Mannschaft hat das gut gemacht und das Derby voll angenommen“, lobte Weber nach dem Spiel. Ohne Lukas Loh und Jonas Weigelt war die MSG Linden zudem anschlagen in die Partie gegangen.

MSG Linden in Hüttenberg ohne echte Chance

(lum) Bittere Niederlage für die Handballer der MSG Linden in der Landesliga Mitte am Sonntagnachmittag. Gegen die U23 des TV 05/07 Hüttenberg ging die von Trainer Mario Weber geführte Truppe mit 16:29 (7:13) baden und hat damit bereits sechs Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Während Hüttenberg mit großen Schritten in Richtung Wiederaufstieg eilt, muss sich die MSG vorerst dem Kampf um Platz Zwei widmen, denn dort sitzt noch der TV Breckenheim, der sein Heimspiel am Wochenende gewinnen konnte. „Generell muss man heute sagen, dass wir die ersten 10 Minuten noch relativ ausgeglichen gestalten konnten, doch danach hatten wir keine wirkliche Chance mehr“, sagte ein sichtlich enttäuschter MSG-Coach Weber nach dem Abpfiff im Sportzentrum Hüttenberg. „Der TVH hat uns heute die Grenzen aufgezeigt.“ Das Hinspiel in Linden hatte die MSG noch mit 21:19 gewonnen.

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok