TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

22.06.2019 - 17:00Uhr
Benefizspiel Handball
Sporthalle Lützellinden
29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

03.08.2019
Handball Linden-Cup

24.08.2019 - 9:00Uhr
Handball - Michel-Cup
Sporthalle Lützellinden
04.09.2019 - 8:00Uhr
Tagesausflug TSV-Vereinsheim

20.09.2019 - 20:00Uhr
Jahreshauptversammlung

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
24°C
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 37 km/h
Morgen
23°C
21.06.2019
23°C
22.06.2019
25°C
23.06.2019
28°C
24.06.2019
30°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 12

Gestern 58

Woche 124

Monat 1525

Insgesamt 434388

   

   

Hinten:

Betreuer René Hofmann, Julian Weber, Jens Berger, Tarek Müller, Tim-Florian Jung, Chris Grundmann, Lukas Loh, Physio Anna Schäfer

Mittlere Reihe:

Athletiktrainer Martin Melchior, Trainer Mario Weber, Lukas Walter, Jannis Wrackmeyer, Tobias Mühlhans, Torwarttrainer Michael Gehrke, Co-Trainer Conrad Melle

Vordere Reihe:

Jan Nober, Malte Höhn, Jens Schindowski, Finn Weber, Michael Rocksien, Jannik Andermann, Moritz Rühl

Es fehlt: Sören Deimer



Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
1TV Breckenheim26/26713:6209339:13
2TV Petterweil26/26747:6638438:14
3MSG Linden26/26719:6358437:15
4TSV Lang-Göns26/26841:7766534:16
5TG Kastel26/26711:6773432:20
6TuS Holzheim26/26741:7053626:26
7TSV Griedel26/26734:777-4324:28
8TSF Heuchelheim26/26724:758-3422:30
9HSG Lollar/Ruttershausen26/26728:755-2722:30
10TG Friedberg26/26696:740-4422:30
11TSG Eppstein26/26724:780-5622:30
12HSG Goldstein/Schwanheim26/26683:719-3615:37
13TSG Oberursel26/26704:776-7215:37
14HSG Wettenberg II26/26667:751-8414:38
Letzte Aktualisierung der Tabelle: 19.06.19, 09:35:04 Uhr


Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
15.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:HSG Wettenberg II26:17(14:8)
22.09.18 (Sa)19:30 hTSV Griedel:MSG Männer 124:31(10:16)
29.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TG Kastel31:24(19:11)
13.10.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Lollar/Ruttersha.31:22(18:11)
21.10.18 (So)17:00 hTSV Lang-Göns:MSG Männer 126:31(13:16)
28.10.18 (So)17:00 hMSG Männer 1:TSG Eppstein31:25(17:13)
03.11.18 (Sa)17:30 hTSG Oberursel:MSG Männer 122:33(7:17)
10.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Petterweil23:24(7:12)
17.11.18 (Sa)19:00 hTG Friedberg:MSG Männer 126:26(13:15)
24.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Goldstein/Schwan.25:22(10:12)
02.12.18 (So)17:00 hTV Breckenheim:MSG Männer 122:19(13:10)
08.12.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TuS Holzheim33:30(17:21)
16.12.18 (So)17:00 hHSG Wettenberg II:MSG Männer 121:30(7:15)
20.01.19 (So)17:30 hTSF Heuchelheim:MSG Männer 122:27(13:14)
26.01.19 (Sa)17:15 hMSG Männer 1:TSV Griedel31:27(18:11)
03.02.19 (So)17:30 hTG Kastel:MSG Männer 130:24(16:15)
09.02.19 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TSF Heuchelheim22:23(8:12)
16.02.19 (Sa)20:00 hHSG Lollar/Ruttersha.:MSG Männer 126:32(10:17)
22.02.19 (Fr)20:00 hMSG Männer 1:TSV Lang-Göns29:33(14:15)
09.03.19 (Sa)18:00 hTSG Eppstein:MSG Männer 124:26(11:13)
16.03.19 (Sa)20:00 hMSG Männer 1:TSG Oberursel26:18(13:10)
24.03.19 (So)18:00 hTV Petterweil:MSG Männer 130:21(14:6)
30.03.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TG Friedberg32:19(15:7)
06.04.19 (Sa)17:00 hHSG Goldstein/Schwan.:MSG Männer 124:27(9:12)
27.04.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Breckenheim24:30(8:13)
04.05.19 (Sa)18:00 hTuS Holzheim:MSG Männer 124:28(10:13)
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 19.06.19, 09:35:04 Uhr

Diese Daten bei SIS-Handball.

 

MSG Linden gewinnt mit 26:24 bei der HSG Wettenberg II

(ul) Die Wettenberger waren keineswegs gewillt, dem Favoriten die Punkte kampflos zu überlassen. Von Anfang an setzten die Gastgeber unsere MSG unter Druck und fanden durch ihr schnelles und druckvolles Angriffsspiel immer wieder Lücken im Abwehrverband unserer Mannschaft. Dazu kam, dass Wettenberg nach erfolglosen Angriffen der MSG Linden eine gute zweite Welle spielte und auf diese Weise während des gesamten Spiels auf Augenhöhe blieb und nie in einen größeren Rückstand geriet. Besonders ärgerlich für Linden war, dass es während der gesamten Spielzeit nicht gelang, den gegnerischen Rechtsaußen Olaf Kleinschmidt zu kontrollieren, dem insgesamt 8 Treffer gelangen.

MSG Linden - TuS Holzheim 24 : 15 ( 9 : 8 )

Trotz Grippewelle erfolgreich

(mro) Mitte-Landesligist MSG Linden lässt sich auch durch die derzeit grassierende Grippewelle nicht stoppen. „Wir hatten in der Woche einige Ausfälle im Training. Man hat schon gemerkt, dass heute nicht alle fit waren. Besonders Tobias Mühlhans hat trotz Krankheit auf die Zähne gebissen.“ gab MSG-Trainer Mario Weber nach Spielende zu Protokoll. Dennoch war spätestens ab Mitte der zweiten Halbzeit der 24:15 (9:8)-Sieg gegen den TuS Holzheim ungefährdet.
Gegen die in Abstiegsgefahr schwebenden Gäste hatte die MSG noch etwas gut zu machen, war doch der Hinrundenauftritt zwar mit 20:19 erfolgreich, aber alles andere als überzeugend gewesen. „Krankheitsbedingt war unsere Startformation heute eine andere als sonst, so dass wir schwer ins Spiel gekommen sind.“ erklärte Weber den 2:5-Rückstand nach 19 Minuten. „Bis dahin war es im Angriff katastrophal.“ wurde Weber deutlich. „Doch danach 22 Tore in 40 Minuten sind ok.“ Denn beim 5:5 durch Kapitän Jan Nober, der nach sechswöchiger Verletzungspause wieder dabei war, war kurz danach der Gleichstand hergestellt.

Heimspiel der MSG Linden gegen TuS Holzheim

(ul) Nach dem spielfreien Faschingswochenende geht es weiter in der Landesliga mit dem Heimspiel der MSG Linden gegen den TuS Holzheim.
Spielbeginn in der Sporthalle Lützellinden ist am Samstagabend (17. 2.) um 19.45 Uhr.

TSG Oberursel - MSG Linden 23 : 28 ( 13 : 11 )

MSG-Abwehr wieder Siegesgarant

(mro) Die MSG Linden hat mit einem 28:23 (11:13)-Auswärtssieg bei der TSG Oberursel Tabellenplatz zwei in der Landesliga Mitte verteidigt. Zwar lag man lange im Rückstand, doch reichten starke 20 Minuten am Schluss um den elften Saisonsieg einzufahren. „Ab der 40. Minute haben wir angefangen, richtig Handball zu spielen.“ lautete daher das Fazit von Trainer Mario Weber. „Ab da hatten wir auch im Angriff unsere Formation gefunden.

MSG Linden - TuS Dotzheim 25 : 28 ( 15 : 14 )

Sieg aus der Hand gegeben

(mro) Mario Weber, Trainer der MSG Linden, musste nach dem Schlusspfiff erst einmal tief durchschnaufen. „Das war ein recht ordentliches Spiel von uns. Wir haben dem Favoriten alles abverlangt. Aber in fünf Minuten machen wir uns alles kaputt. Da lassen wir im Angriff die Bälle liegen, und das wird von so einer Mannschaft mit dieser Qualität gnadenlos bestraft.“ lautete seine treffliche Analyse der zurückliegenden intensiven 60 Minuten.
Denn als Lukas Loh sich in der 50. Minute auf halbrechts durchtankte und zum 24:21 einwarf, hatte die ohne Kapitän Jan Nober (Muskelfaserriss) und Simon Semmelroth (beruflich verhindert) angetretene MSG den hochkarätig besetzten Tabellenführer TuS Dotzheim am Rande der ersten Saisonniederlage. Doch nun bekamen die Gastgeber anscheinend Angst vor dem Sieg.

MSG Linden gewinnt beim TV Petterweil mit 31:24 (16:9)

(ul) Eine ganz souveräne Leistung zeigte die MSG Linden im letzten Spiel des Jahres beim TV Petterweil. Und das gilt sowohl für die Abwehrarbeit als auch für eine sehr gute Angriffsleistung. Die Gastgeber hatten sich einiges gegen den Tabellenführer vorgenommen und versuchten vor großer Zuschauerkulisse von Anfang an Druck auszuüben. Schon in der Anfangsphase zeigte sich aber, dass die sehr aufmerksame Abwehr unserer MSG die Eins-gegen-Eins-Situationen durch gutes Verschieben und konsequentes Zupacken immer wieder unterbinden konnte. Dabei gelangen schon in der ersten Halbzeit einige Ballgewinne, die unsere Mannschaft zu nutzen verstand.

MSG Linden - TG Kastel 26 : 18 ( 12 : 9 )

MSG Linden souveräner Sieger im Spitzenspiel

(mro) Mitte Landesligist MSG Linden hat die sechs Spiele andauernde Siegesserie der TG Kastel beendet. Im Spitzenspiel des 10. Spieltages besiegte die gastgebende MSG die Gäste mit 26:18 (12:9), übernahm damit wieder die Tabellenführung und zeigte die gewünschte Reaktion nach der Niederlage in Breckenheim am letzten Spieltag.
Sieggarant war wieder einmal eine bärenstarke Defensive. „Wir haben eine richtig gute 3:2:1-Deckung gestellt, aus der wir auch immer wieder zu Kontertoren gekommen sind. Kastel bei 18 Toren zu halten ist schon stark. Die haben bisher im Schnitt zehn Tore mehr geworfen.“ war MSG-Trainer Mario Weber verständlicherweise nach Spielende sehr zufrieden.

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok