TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

22.06.2019 - 17:00Uhr
Benefizspiel Handball
Sporthalle Lützellinden
29.07.2019
Handball Linden-Cup

30.07.2019
Handball Linden-Cup

31.07.2019
Handball Linden-Cup

01.08.2019
Handball Linden-Cup

02.08.2019
Handball Linden-Cup

03.08.2019
Handball Linden-Cup

24.08.2019 - 9:00Uhr
Handball - Michel-Cup
Sporthalle Lützellinden
04.09.2019 - 8:00Uhr
Tagesausflug TSV-Vereinsheim

20.09.2019 - 20:00Uhr
Jahreshauptversammlung

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
24°C
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 37 km/h
Morgen
23°C
21.06.2019
23°C
22.06.2019
25°C
23.06.2019
28°C
24.06.2019
30°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 12

Gestern 58

Woche 124

Monat 1525

Insgesamt 434388

   

   

Hinten:

Betreuer René Hofmann, Julian Weber, Jens Berger, Tarek Müller, Tim-Florian Jung, Chris Grundmann, Lukas Loh, Physio Anna Schäfer

Mittlere Reihe:

Athletiktrainer Martin Melchior, Trainer Mario Weber, Lukas Walter, Jannis Wrackmeyer, Tobias Mühlhans, Torwarttrainer Michael Gehrke, Co-Trainer Conrad Melle

Vordere Reihe:

Jan Nober, Malte Höhn, Jens Schindowski, Finn Weber, Michael Rocksien, Jannik Andermann, Moritz Rühl

Es fehlt: Sören Deimer



Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
1TV Breckenheim26/26713:6209339:13
2TV Petterweil26/26747:6638438:14
3MSG Linden26/26719:6358437:15
4TSV Lang-Göns26/26841:7766534:16
5TG Kastel26/26711:6773432:20
6TuS Holzheim26/26741:7053626:26
7TSV Griedel26/26734:777-4324:28
8TSF Heuchelheim26/26724:758-3422:30
9HSG Lollar/Ruttershausen26/26728:755-2722:30
10TG Friedberg26/26696:740-4422:30
11TSG Eppstein26/26724:780-5622:30
12HSG Goldstein/Schwanheim26/26683:719-3615:37
13TSG Oberursel26/26704:776-7215:37
14HSG Wettenberg II26/26667:751-8414:38
Letzte Aktualisierung der Tabelle: 19.06.19, 09:35:04 Uhr


Saison 2018/2019 - Männer Landesliga Mitte
15.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:HSG Wettenberg II26:17(14:8)
22.09.18 (Sa)19:30 hTSV Griedel:MSG Männer 124:31(10:16)
29.09.18 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TG Kastel31:24(19:11)
13.10.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Lollar/Ruttersha.31:22(18:11)
21.10.18 (So)17:00 hTSV Lang-Göns:MSG Männer 126:31(13:16)
28.10.18 (So)17:00 hMSG Männer 1:TSG Eppstein31:25(17:13)
03.11.18 (Sa)17:30 hTSG Oberursel:MSG Männer 122:33(7:17)
10.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Petterweil23:24(7:12)
17.11.18 (Sa)19:00 hTG Friedberg:MSG Männer 126:26(13:15)
24.11.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:HSG Goldstein/Schwan.25:22(10:12)
02.12.18 (So)17:00 hTV Breckenheim:MSG Männer 122:19(13:10)
08.12.18 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TuS Holzheim33:30(17:21)
16.12.18 (So)17:00 hHSG Wettenberg II:MSG Männer 121:30(7:15)
20.01.19 (So)17:30 hTSF Heuchelheim:MSG Männer 122:27(13:14)
26.01.19 (Sa)17:15 hMSG Männer 1:TSV Griedel31:27(18:11)
03.02.19 (So)17:30 hTG Kastel:MSG Männer 130:24(16:15)
09.02.19 (Sa)19:30 hMSG Männer 1:TSF Heuchelheim22:23(8:12)
16.02.19 (Sa)20:00 hHSG Lollar/Ruttersha.:MSG Männer 126:32(10:17)
22.02.19 (Fr)20:00 hMSG Männer 1:TSV Lang-Göns29:33(14:15)
09.03.19 (Sa)18:00 hTSG Eppstein:MSG Männer 124:26(11:13)
16.03.19 (Sa)20:00 hMSG Männer 1:TSG Oberursel26:18(13:10)
24.03.19 (So)18:00 hTV Petterweil:MSG Männer 130:21(14:6)
30.03.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TG Friedberg32:19(15:7)
06.04.19 (Sa)17:00 hHSG Goldstein/Schwan.:MSG Männer 124:27(9:12)
27.04.19 (Sa)19:45 hMSG Männer 1:TV Breckenheim24:30(8:13)
04.05.19 (Sa)18:00 hTuS Holzheim:MSG Männer 124:28(10:13)
Letzte Aktualisierung des Spielplanes: 19.06.19, 09:35:04 Uhr

Diese Daten bei SIS-Handball.

 

Souveräner 30:21 Auswärtssieg bei der HSG Wettenberg II

(ul) Das war von Anfang an eine sehr konzentrierte Leistung zum Jahresabschluss. Egal wen Trainer Marion auf das Spielfeld beorderte, alle eingesetzten Spieler funktionierten diesmal. Auffällig gut die Leistung von Torhüter Michael Rocksien, an dem die jungen Wettenberger ein ums andere Mal scheiterten. Aber auch Chris Grundmann hatte mit seinen 14 Treffern (davon 5 Siebenmetertore) einen Sahnetag erwischt. Insgesamt zeigte unsere MSG eine sehr konzentrierte Leistung in der Abwehr und bot den mitgereisten Fans auch im Angriff sehenswerte Spielzüge.

MSG besiegt TUS Holzheim

(JN) Nach der Niederlage gegen Breckenheim konnte die MSG am vergangenen Samstag wieder einen Sieg verbuchen. Zunächst sah es aber nicht so aus, als könnte man gegen Holzheim gewinnen. Der Gegner hatte den besseren Start und konnte schnell mit 5:3 in Führung gehen, die er sogar in der zehnten Minute auf 8:3 ausbauen konnte. Zu diesem Zeitpunkt nahm Mario Weber eine Auszeit, die Wirkung zeigte, sodass die MSG in der 15. Minute wieder bis auf ein Tor herankam. Allerdings häuften sich nun die technischen Fehler, die Holzheim konsequent bestrafte. In der 22. Minute zeigte die Anzeige ein 16:10 für Holzheim.

MSG kann wieder nicht gewinnen

(JN) Wie in den vergangenen beiden Spielzeiten auch konnte die MSG Linden wieder nicht beim TV Breckenheim gewinnen. Die Punkte blieben bei der 19 zu 22 Niederlage dort. Dabei begann die MSG stark und konnte trotz einiger technischer Fehler in der neunten Minute durch Jens Berger in Führung gehen, die man bis zur 17. Minute auf ein 7:3, erzielt von Julian Weber, ausbauen konnte. Diese Führung hatte etwa vier Minuten Bestand ehe Breckenheim egalisieren konnte. Ab der 20. Minute verlor das Team von Mario Weber dann zusehends im Angriff den Faden und scheiterte ein ums andere Mal am guten Torhüter der Breckenheimer Dennis Quandt.

MSG feiert Erfolg

(NJ) Nach der Niederlage gegen Petterweil und dem Unentschieden in Friedberg gelang der MSG Linden am vergangenen Samstag ein Sieg gegen die HSG Goldstein/Schwanheim. In der ersten Halbzeit war es wie in den vorherigen zwei Spielen die mangelnde Chancenverwertung, die zunächst verhinderte, dass sich die MSG entscheidend absetzen konnte. Zwar führte die Lindener Spielgemeinschaft schnell mit zwei Toren, doch größer wurde die Führung nie.

MSG Linden gibt in Friedberg einen Punkt ab

(ul) Nur eine Halbzeit lang spielte die MSG Linden vor stimmungsvoller Kulisse in Friedberg so souverän, wie sich das Trainer Mario Weber und die mitgereisten Fans vorgestellt hatten. Von Beginn an agierte der Angriff druckvoll und schaffte es vor allem, Tobi Mühlhans am Kreis in Szene zu setzen. Aber es kam auch schon in den ersten dreißig Minuten zu häufigen Anspielfehlern und Ballverlusten, die von den Hausherren durch Tempogegenstöße konsequent genutzt wurden. Immerhin war die MSG Linden bis zum 15:13-Stand zur Pause stets dominant, und man konnte hoffen, dass die Mannschaft in der 2. Halbzeit endlich zu ihrem Spiel finden würde.

MSG Linden – TV Petterweil 23 : 24 (7:12)

Erste Niederlage für MSG Linden

(mro) Nun hat es also auch die MSG Linden erwischt. Im Spitzenspiel unterlag die Truppe von Trainer Mario Weber mit 23:24 (7:12) dem Verfolger TV Petterweil. Anstatt den Vorsprung der MSG in der Tabelle - nach gut einem Drittel der Saison - auf fünf Minuspunkte auszubauen, haben nun die Wetterauer, aufgrund eines Nachholspieles der MSG, die Tabellenspitze übernommen.
Entsprechend enttäuscht war MSG-Trainer Mario Weber nach dem Schlusspfiff. „Heute waren bei uns einige Spieler weit weg von ihrer Form. Wir haben den Anfang verschlafen und hatten Probleme, in die Zweikämpfe zu kommen.

TSG Oberursel - MSG Linden 22 : 33 (7:17)
Linden weiter souverän – Acht Tore von Jannis Wrackmeyer

(mro) Erwartungsgemäß war das weiter punktlose Tabellenschlusslicht TSG Oberursel auch kein Stolperstein für die MSG Linden. Der Tabellenführer wahrte mit einem souveränen 33:22 (17:7)-Auswärtssieg seine weiße Weste.
„Für uns war es entscheidend mit der richtigen Einstellung in dieses Spiel zu gehen,“ verwies MSG-Trainer Mario Weber auf die Vorzeichen durch den Tabellenstand. „Aber das haben die Jungs richtig gut gemacht. In der ersten Halbzeit haben wir eine sehr gute Deckung gestellt.“

   
© TSV Lützellinden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok