TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

30.07.2018
Linden Cup 2018

   

Gästebuch  

Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
10,9°C
Niederschlag: 0,6 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 14,8 km/h
Windböen: 27,8 km/h
Morgen
17,1°C
24.06.18
17,6°C
25.06.18
21,4°C
26.06.18
22,4°C
27.06.18
23,6°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 5

Gestern 42

Woche 164

Monat 907

Insgesamt 410273

   

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte unsere Frauenmannschaft. Nach der bitteren Niederlage in Burgsolms ging die Mannschaft motiviert und kampfstark in das Spiel gegen Reiskirchen. Anfangs merkte man noch die Unsicherheit und Nervosität, jedoch konnte beides im Verlauf der ersten Halbzeit abgelegt werden und so führte unsere Mannschaft in der 26. Minute bereits 9:3. 

Erfreulich war das erstmals Sandra Keller aus dem linken Rückraum traf. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung ständig ausgebaut, alle Spielerinnen erhielten große Spielanteile und unser Team wurde mit einem sicheren 20:12 Sieg belohnt.

 

Am Dienstag mussten wir unser Nachholspiel gegen Dutenhofen bestreiten. Auch hier war die Anfangsphase des Spiels von großer Nervosität geprägt. Einige technische Fehler konnte Dutenhofen zu leichten Gegenstoßtoren nutzen, so stand es in der 14. Minute 7:4 für die HSG. Jedoch fing sich unser Team und besann sich auf seine spielerischen Qualitäten . Schön herausgespielte Tore und mehr Tempo in der zweiten Welle, sowie eine an ihrem Geburtstag glänzend aufgelegte Melli Bayer, brachten ein 9:9 zur Halbzeit. Die Mannschaft kam motiviert aus der Pause und konnte in der 40. Minute erstmals 12:11 in Führung gehen. Über die Zwischenstände 14:11, 16:13 (49. Min.) hielt diese Führung . Danach mussten wir einige dubiose Entscheidungen des Schiedsrichters hinnehmen. In doppelter Unterzahl konnte die HSG ausgleichen und 10 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer erzielen. Eine Niederlage die mehr als bitter war und einen ausgesprochen faden Beigeschmack bezüglich der doch sehr seltsamen Entscheidungen des Schiedsrichters hinterlässt.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag um 17 Uhr gegen die TSF Heuchelheim in der Sporthalle Heuchelheim statt. Wir würden uns über Unterstützung sehr freuen,

   
© TSV Lützellinden