TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

18.05.2023 - 10:00Uhr
Wandertag
Vereinsheim, Gießen-Lützellinden
24.06.2023 - 11:00Uhr
Althandballertreffen (TSV)

   

Wetter  

Lützellinden

Heute
0°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 7 km/h
Windböen: 19 km/h
Morgen
2°C
10.02.2023
4°C
11.02.2023
6°C
12.02.2023
8°C
13.02.2023
7°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 259

Gestern 837

Woche 1971

Monat 6069

Insgesamt 1454901

   

   

HSG Dilltal - JSGw D1 21 : 20

Erste Saisonniederlage der wJD1 in Dilltal

Am vergangenen Wochenende musste unser Team im Auswärtsspiel bei der starken HSG Dilltal seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Nachdem das Hinspiel in der Stadthalle nach einer überragenden Leistung noch klar mit 17:9 gewonnen werden konnte, verloren unsere Mädels gegen eine sehr gut eingestellte gegnerische Mannschaft diesmal denkbar knapp mit 20:21.
Nach einem verschlafenen 2:5-Start kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel und konnte bald auf 8:8 ausgleichen. Dilltal konnte sich in der Folgezeit aber immer wieder absetzen, da unsere Spielerinnen ein ums andere Mal aus aussichtsreicher Position an der gegnerischen Torhüterin scheiterten. Das Spiel blieb bis zum 12:12-Pausenstand weiter spannend und auch in der 2. Halbzeit wogte die Begegnung hin und her.

Leider brachten über die gesamte Spieldauer einige sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen unser Team aus dem Konzept, so dass sich Dilltal immer wieder absetzen konnte, Unsere Mannschaft steckte jeoch nie auf und konnte bis zum 20:20 immer wieder, den Ausgleich erzielen. Leider gelang es in der Endphase nicht, den Ballbesitz 50 Sekunden vor Spielende zu einem Torerfolg zu nutzen. Letztlich musste das Team kurz vor Schluss sogar noch den nicht ganz verdienten Treffer zum 20:21-Endstand hinnehmen.
Nach Spielende machte sich zwar große Enttäuschung breit, aber das Team hatte sich nichts vorzuwerfen, denn alle hatten aufopferungsvoll gekämpft und die Partie fast noch gedreht.
An der Ausgangslage für die Meisterschaft in der Gruppe 1 der BOL hat sich durch diese Niederlage nichts geändert. Nach Verluspunkten liegt unser Team mittlerweile gleichauf mit dem Team der SG Rechtenbach/Vollnkirchen.
Nach dem 21:21-Unentschieden aus dem Hinspiel kommt es am kommenden Samstag, den 23.2.2019 um 17 Uhr in der Halle der Brüder-Grimm-Schule in Klein-Linden zum Showdown der beiden Spitzenteams. Unser Team wird bestens vorbereitet und selbstbewusst in diese wichtige Partie gehen. Entscheidend wird sein, inwiefern es unserer Mannschaft gelingen wird, die Kreise der absoluten Topspielerin in Reihen der SG Rechtenbach/Vollnkirchen, die die Torschützenliste der Liga mit Abstand anführt, einzuengen.
Ein wichtiger Faktor kann die Unterstützung unseres Teams beim Heimspiel durch die Zuschauer sein. Daher laden wir alle Fans sehr herzlich am 23.2.2019 in die Halle der BGS Klein-Linden ein, um diesem Spitzenspiel eine würdige Atmosphäre zu verleihen und die Halle in einen Hexenkessel zu verwandeln.
Es spielten: Nelly Rexin 9/2, Madita Zörb 5, Sophie Lepper 3, Janin Schneider 3/1, Anna-Lena Neumann, Mia Müller, Palak Ghandi, Pia Hackstein, Madita Stuppy Annik Saure
 

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.